Quelle: pio.offenbach.de
Abgerufen am 18.07.2019



Der stellv. Vorsitzende des Haupt-, Finanz-                     Offenbach a.M., 12.09.2002

und Ausschuss für Beteiligungen

 

 

 

 

E  i  n  l  a  d  u  n  g

 

zu einer Sitzung des Haupt-, Finanz- und Ausschuss für Beteiligungen am

 

M o n t a g , dem  16. September  2002, 18.00 Uhr,

im Rathaus, Berliner Straße 100, Saal 1

 

 

 

T a g e s o r d n u n g

 

 

Öffentlicher Teil

 

 

1.      Mitteilungen

2.      Umbau der Fußgängerzone in der Herrnstraße von Große Marktstraße bis Geleitsstraße und des südlichen Teils der Hintergasse - hier: Bereitstellung zusätzlicher Mittel
Antrag Mag. Vorlage Nr. 258/02 vom 21.08.2002, I (A) 376
Az: 000-0002-01/0041#0062/2002

3.      Bebauungsplan Nr. 581 B - Berliner Straße, Platz der Deutschen Einheit - Beschluss gemäß § 2 Abs. 1 BauGB
Antrag Mag. Vorlage Nr. 269/02 vom 04.09.2002, I (A) 380
Az: 000-0002-01/0045#0067/2002

4.      Antrag gem. § 100 HGO in Verbindung mit § 99 HGO auf Bewilligung überplanmäßiger Mittel bei der Haushaltsstelle 11000.67400 "EDV-Kosten KIV"
Antrag Mag. Vorlage Nr. 271/02 vom 04.09.2002, I (A) 381
Az: 000-0002-01/0046#0068/2002

5.      NPD-Kundgebung
Antrag PDS vom 22.08.2002, I (A) 371
Az: 000-0002-01/0037#0053/2002

6.      Information der Bevölkerung über den Volksentscheid zum Konnexitätsprinzip
Antrag FDP vom 22.08.2002, I (A) 373
Az: 000-0002-01/0038#0059/2002

7.      Information zur Olympiade-Bewerbung
Antrag CDU vom 28.08.2002, I (A) 375
Az: 000-0002-01/0040#0061/2002

8.      Videoüberwachung - Grundsatzbeschluss
Antrag CDU vom 29.08.2002, I (A) 377
Az: 000-0002-01/0042#0063/2002

9.      Saubere Stadt Offenbach
Antrag CDU vom 04.09.2002, I (A) 379
Az: 000-0002-01/0044#0066/2002

10. Verschiedenes

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Vorsitzende des Haupt-, Finanz- und Ausschuss

für Beteiligungen:

gez.: Jahn

 

Begl.:

Büro der StvV.

Dieser Text wurde mit dem "Politischen Informationssystem Offenbach" erstellt. Er dient nur der Information und ist nicht rechtsverbindlich. Etwaige Abweichungen des Layouts gegenüber dem Original sind technisch bedingt und können nicht verhindert werden.