Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2001 - 2006

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drucksachen-Abteilung I (A)                                                         Ausgegeben am 16.09.2002

                                                                                                           Eing. Dat. 16.09.02

Nr. 386

 

 

 

 

Überflüge von Militärflugzeugen

Dringlichkeitsantrag der Stv.-Fraktion PDS vom 16.09.2002, DS I (A) 386

 

 

 

 

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Die Stadtverordnetenversammlung Offenbachs fordert die Landesregierung

Hessens und die Bundesregierung auf, an die Militärbehörden der USA zu

appellieren, im Interesse der hiesigen Bevölkerung die Militärflüge auf der

air base Frankfurt sofort einzustellen.

 

 

 

 

Begründung:

 

Angesichts der nahezu unerträglichen Lärmbelastung und des Absturzrisikos der

mehr als 600 täglichen zivilen Überflüge der Stadt Offenbach sind die derzeit

 etwa 30 täglichen Militärflüge der US-Streitkräfte mit  "Galaxy" und

"Globemaster C III", die statt der durchschnittlichen Belastung von

unzulässigen 61/62 Dezibel bis zu 85 Dezibel - und das überwiegend nachts -

verursachen, eine nicht mehr hinnehmbare gesundheitliche Bedrohung der

Bevölkerung. Hinzu kommt die realistische Vermutung, dass es sich bei der

Fracht um Kriegsmaterial handelt. Daher erfordert es die staatliche

Verantwortung für die Bürgerschaft auf allen politischen Ebenen, bei den

verantwortlichen Instanzen der Verbündeten zu intervenieren.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------