Auszug aus der Niederschrift über die Sitzung

der Stadtverordnetenversammlung am 22.08.2002

 

Schiedsamt der Stadt Offenbach a.M.
Antrag Mag. Vorlage 161/02 vom 22.05.2002, I (A) 303
Az: 000-0002-01/0008#0016/2002

Vor Aufruf des TOP hat Herr Karl-Heinz Halle den Sitzungssaal verlassen.

Beschlusslage:

Die Stadtverordnetenversammlung wählt in geheimer Wahl gemäß § 4 des Hess. Schiedsamtsgesetzes eine Schiedsperson
 
Wahlkommission
Die Stv.-Versammlung bildet folgende Wahlkommission:

Für die Stv.-Fraktion der SPD                               Frau Stv. Jung
Für die Stv.-Fraktion der CDU                               Frau Stv. Reichenbach
Für die Stv.-Fraktion der B´90/Die Grünen          Herr Stv. Flößer
Für die Stv.-Fraktion der REP                               Frau Stv. Berndt
Für die Stv.-Fraktion der FWG                              Herr Stv. Bayer
Für die Stv.-Fraktion der PDS                               Herr Stv. Dr. Christian

Stimmenzählung
Die Stimmenzählung hat folgendes Ergebnis:

Wahlberechtigte lt. Absimmungsliste                    71
Ausgegebene Stimmzettel                                     67
Abgegebene Stimmzettel                                      67

Gültige Stimmen                                                      62
Ungültige Stimmen                                                    5
Stimmen insgesammt                                             67

Abstimmungsergebnis
Die gültigen Stimmen verteilen sich auf die Wahlvorschläge wie folgt:

Herrn Werner Frei                                                   56 Stimmen
Herrn Harjono Karmino                                             0 Stimmen
Frau Astrid Ost                                                          5 Stimmen
Nein-Stimmen                                                            1 Stimme
                                                                                  62 Stimmen

Aufgrund dieses Wahlergebnisses hat die Stv.-Versammlung, Herrn Werner Frei, zur Schiedsperson auf die Dauer von 5 Jahren gewählt.

Die Stadtverordnetenversammlung wählt in geheimer Wahl gemäß § 4 des Hess. Schiedsamtsgesetzes eine stellv. Schiedsperson


Wahlkommission
Die Stv.-Versammlung bildet folgende Wahlkommission:

Für die Stv.-Fraktion der SPD                               Frau Stv. Jung
Für die Stv.-Fraktion der CDU                               Frau Stv. Reichenbach
Für die Stv.-Fraktion der B´90/Die Grünen          Herr Stv. Flößer
Für die Stv.-Fraktion der REP                               Frau Stv. Berndt
Für die Stv.-Fraktion der FWG                              Herr Stv. Bayer
Für die Stv.-Fraktion der PDS                               Herr Stv. Dr. Christian




Stimmenzählung
Die Stimmenzählung hat folgendes Ergebnis:

Wahlberechtigte lt. Absimmungsliste                    71
Ausgegebene Stimmzettel                                     68
Abgegebene Stimmzettel                                      68

Gültige Stimmen                                                      68
Ungültige Stimmen                                                    0
Stimmen insgesammt                                             68

Abstimmungsergebnis
Die gültigen Stimmen verteilen sich auf die Wahlvorschläge wie folgt:

Herrn Karl-Heinz Halle                                            62 Stimmen
Herrn Harjono Karmino                                             3 Stimmen
Frau Astrid Ost                                                          3 Stimmen
Nein-Stimmen                                                            0 Stimme
                                                                                  68 Stimmen

Aufgrund dieses Wahlergebnisses hat die Stv.-Versammlung, Herrn Karl-Heinz Halle, zur stellv. Schiedsperson auf die Dauer von 5 Jahren gewählt.


 

 

Dem Magistrat der Stadt Offenbach am Main

Obenstehenden Beschlussauszug erhalten Sie unter Bezug auf § 66 HGO mit der Bitte um weitere Veranlassung.

 

 

 

Offenbach a.M., den 26.08.2002

Der Vorsteher der Stv.-Versammlung