Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2001 - 2006

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drucksachen-Abteilung I (A)                                                          Ausgegeben am 22.05.2003

                                                                                                          Eing. Dat. 22.05.2003

 

Nr. 493/1/1

 

Mainufergestaltung
Änderungsantrag PDS vom 21.05.2003, DS I (A) 493/1/1

Der Magistrat wird beauftragt zu prüfen und zu berichten,

inwieweit die zwei Kinderspielplätze am Mainufer zwischen Carl-Ulrich-Brücke
und den Allessa-Werken durch Radwegumfahrungen zwischen diesen und der
Industriebahntrasse besser gesichert werden können.



Begründung:

 

Die Gefahr auf dem kaum getrennten Fußgänger- und Radfahrerweg am Offenbacher Mainufer ist in der Alltagspraxis infolge des überwiegend rücksichtsvollen Verhaltens der Beteiligten nicht signifikant gegenüber  Gefährdungen von Verkehrsteilnehmern im Allgemeinen. Indessen ist im Bereich der Spielplätze  infolge des spontanen Verhaltens von (Klein-)Kindern deren Gefährdung fortwährend akut.

 

Eine wenig aufwendige und effektive Gefahrenminderung würde durch Verlegung

des Rad- bzw. Rad/Fußwegs von je etwa 50 m Länge erreicht werden können.