Auszug aus der Niederschrift über die Sitzung

der Stadtverordnetenversammlung am 17.07.2003

 

 

Schwimmbad-Situation in Offenbach
Antrag CDU vom 2.6.2003, DS I (A) 507
Az: 000-0002-01/0143#0200/2003


Beschlusslage:

Die Stv.-Versammlung beschließt einstimmig wie folgt:

Die Stadtverordnetenversammlung begrüßt die Gespräche des Magistrates mit den Vorständen des EOSC und der EVO zur eventuellen Übernahme des Schwimmbades auf der Rosenhöhe durch die EVO und fordert den Magistrat auf, der Stadtverordnetenversammlung innerhalb von zwei Monaten über den Stand der Verhandlungen zu berichten.

Ebenfalls innerhalb dieses Zeitraums soll über den Stand der Verhandlungen zur Übernahme des Badesbetriebes am Schultheisweiher durch die EVO berichtet werden. Außerdem wird der Magistrat aufgefordert, die Stadtverordnetenversammlung über die finanzielle Entlastung in Kenntnis zu setzen, die die Stadt Offenbach bei einer Übernahme des Schwimmbades auf der Rosenhöhe bzw. des Badebetriebes am Schultheisweiher zu erwarten hätte.


 

 

 

 

 

 

 

Dem Magistrat der Stadt Offenbach am Main

Obenstehenden Beschlussauszug erhalten Sie unter Bezug auf § 66 HGO mit der Bitte um weitere Veranlassung.

 

 

Offenbach a.M., den 21.07.2003

Der Vorsteher der Stv.-Versammlung