Quelle: pio.offenbach.de
Abgerufen am 19.07.2019



Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2001 - 2006

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drucksachen-Abteilung I (A)                                                          Ausgegeben am 22.09.2003

                                                                                                          Eing. Dat. 22.09.2003

 

Nr. 554

 

 

Ausweisung des südlichen Hainbachtals als Naturschutzgebiet
Antrag SPD, Bündnis 90/ Die Grünen und FWG vom 03.09.2003, DS I (A) 554

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Die Stadtverordnetenversammlung begrüßt die Planung und Durchführung der Renaturierung des nördlichen Bereichs des Hainbachs von der Stadthalle zum Spessartring.
Der Magistrat wird beauftragt zu prüfen, ob der südliche Teil des Hainbachs von der Stadthalle bis zur Stadtgrenze als Naturschutzgebiet ausgewiesen werden kann.

BEGRÜNDUNG

Es ist aus Sicht der antragstellenden Fraktionen sehr erfreulich, dass im Bereich des nördlichen Hainbachs Renaturierungsmaßnahmen geplant sind und durchgeführt werden. Die Agenda 21 hat angeregt, den südlichen Teil von der Stadthalle bis zur Stadtgrenze zum Naturschutzgebiet auszuweisen. Dies soll seitens der Stadt Offenbach geprüft werden. Für die Ausweisung des Naturschutzgebietes ist der RP zuständig, die Stadt kann aber in dieser Richtung aber durch Antragsstellung auf Schutzgebietsausweisung tätig werden. Zunächst geht es allerdings lediglich um eine Prüfung dieser Frage.
Die antragstellenden Fraktionen halten bei positivem Prüfungsergebnis die Umsetzung dieser Maßnahme für wünschenswert.

 

Dieser Text wurde mit dem "Politischen Informationssystem Offenbach" erstellt. Er dient nur der Information und ist nicht rechtsverbindlich. Etwaige Abweichungen des Layouts gegenüber dem Original sind technisch bedingt und können nicht verhindert werden.