Auszug aus der Niederschrift über die Sitzung

der Stadtverordnetenversammlung am 21.04.2005

 

 

14.        Förderung des regionalen ÖPNV durch Park+Ride
Antrag FDP vom 7.4.2005, DS I (A) 830
Az: 000-0002-01/0536#0713/2005

Beschlusslage:

Die Stv.-Versammlung lehnt mit Stimmenmehrheit wie folgt ab:

Der Magistrat wird beauftragt,

1. mit der DB-Services Immobiliengesellschaft über besonders
    günstige Parktarife an der S-Bahn-Station Offenbach-Ost für
    Zeitkarteninhaber des RMV zu verhandeln, um die Attraktivität von
    Park+Ride am Ostbahnhof zu sichern.

2. ein Konzept zur langfristigen Entwicklung und Förderung von
    Park+Ride an den Bahnstationen in Offenbach zu entwickeln und
    vorzulegen.




 

 

 

 

 

Offenbach a.M., den 22.04.2005

Der Vorsteher der Stv.-Versammlung