Quelle: pio.offenbach.de
Abgerufen am 14.10.2019



Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2001 - 2006

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drucksachen-Abteilung I (A)                                                              Ausgegeben am 08.11.2005

                                                                                                           Eing. Dat. 07.11.2005

 

Nr. 890/1

 

 

Änderung zum Verwaltungshaushalt des Nachtragshaushaltes 2005 des
Jugendamtes UA 45120 – Kinder- und Jugenderholung § 11 – (EP 4)
Antrag Jugendhilfeausschusses gem. § 71 SGB VIII vom 04.11.2005, DS I (A) 890/1


Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Die Haushaltsstelle 45120.70500 (Zuschüsse Freizeiten freie Verbände für sozial schwache Teilnehmer) erhält den Vermerk: Mehrausgaben können in Höhe der Mehreinnahmen bei Haushaltsstelle 45120.17100 (Zuwendung Land, Kinder- und Jugenderholung) geleistet werden.

Begründung:

 

Aufgrund der diesjährigen Anträge für Zuschüsse der Freizeiten der Jugendverbände zeigt sich, dass die eingestellten Mittel in Höhe von 12.000,- Euro in diesem Haushaltsjahr nicht ausreichen.

 

Das Land Hessen gibt in unregelmäßigen Abständen und unregelmäßiger Höhe ebenfalls einen Zuschuss für Maßnahmen der Kinder- und Jugenderholung. Für 2005 wurde ein Betrag in Höhe von 6.800,- Euro überwiesen.

 

Diese zusätzlichen Landeseinnahmen sollen für die Subventionierung von Kindern und Jugendlichen aus sozial schwachen Familien, die an Freizeiten und Stadtranderholungen teilnehmen, verwendet werden.

 

Dieser Text wurde mit dem "Politischen Informationssystem Offenbach" erstellt. Er dient nur der Information und ist nicht rechtsverbindlich. Etwaige Abweichungen des Layouts gegenüber dem Original sind technisch bedingt und können nicht verhindert werden.