Auszug aus der Niederschrift über die Sitzung

der Stadtverordnetenversammlung am 17. November 2005

 

19.        Unterstützung Tierschutzverein Offenbach e.V.
Dringlichkeitsantrag CDU vom 16.11.2005, DS I (A) 911
Az: 000-0002-01/0647#0854/2005


Beschlusslage:

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt einstimmig wie folgt:

Der Magistrat wird beauftragt in Zusammenarbeit mit dem Tierschutzverein Offenbach e.V. zu prüfen und zu berichten,

- wie Fundhunde gemäß der geltenden Rechtslage zukünftig in Offenbach
  untergebracht werden;

-  wie weitere Fundtiere zukünftig in Offenbach untergebracht werden;

- für den Fall, dass weiter mit dem Offenbacher Tierschutzverein e.V.
  zusammengearbeitet wird, darzulegen, wie die benötigten ca. 220.000 Euro
  für den Ausbau des Tierheims, zum Zwecke der Unterbringung von
  Fundhunden, an der Rheinstraße finanziert werden.

Der Bericht ist bis zur nächsten Stadtverordnetenversammlung vorzulegen.


 

 

Dem Magistrat der Stadt Offenbach am Main

Obenstehenden Beschlussauszug erhalten Sie unter Bezug auf § 66 HGO mit der Bitte um weitere Veranlassung.

 

 

 

 

Offenbach a. M., den 18.11.2005

Der Vorsteher der Stv.-Versammlung