Quelle: pio.offenbach.de
Abgerufen am 16.06.2019



Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2001 - 2006

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drucksachen-Abteilung I (A)                                                              Ausgegeben am 09.03.2006

                                                                                                           Eing. Dat. 09.03.2006

 

 

Nr. 980/1

 

 

 

 

Public Private Partnership zur Sanierung und Unterhaltung der Offenbacher Schulen
Änderungsantrag SPD, B 90/Grüne und FWG vom 09.03.2006, DS I (A) 980/1


Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Magistrat wird beauftragt zu prüfen und zu berichten, ob und welche Formen von PPP geeignet erscheinen, den Neubau und die Sanierung von Schulen voranzutreiben. Dabei ist auch ein Zeitplan für Neubau und Sanierung vorzulegen.


Begründung

 

Für verschiedene Offenbacher Schulbauten stehen nötige Sanierungen an, die den Vermögenshaushalt der Stadt stark belasten würden. Die Prüfung von verschiedenen Beteiligungsmodellen soll daher Klarheit bringen, inwieweit eine finanzielle Konstruktion gewählt werden kann, die der Stadt die Investitionen abnehmen und das Tempo der Schulbausanierung zumindest an einigen Schulen erhöhen würde.

 

 

 

 

 

Dieser Text wurde mit dem "Politischen Informationssystem Offenbach" erstellt. Er dient nur der Information und ist nicht rechtsverbindlich. Etwaige Abweichungen des Layouts gegenüber dem Original sind technisch bedingt und können nicht verhindert werden.