Auszug aus der Niederschrift über die Sitzung

der Stadtverordnetenversammlung am 7. September 2006

 

 

25.        Brandschutz- und Sanierungsmaßnahmen im Rathaus Offenbach (Bauabschnitt 3b) Informationstechnik Bereich 1.OG mit Notrechenzentrum;
hier: Projektbeschluss

Antrag Magistratsvorlage Nr. 280/06 vom 23.08.2006, DS I (A) 59
Az: 000-0002-01/0834#1071/2006


Beschlusslage:

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt einstimmig wie folgt:

1. Dem Umbau des ehemaligen Bürobereiches im 1. OG des Rathauses zum
    Zentralbereich für die Informationstechnologie mit der Einrichtung eines Not-
    rechenzentrums, im Zuge der Arbeiten zur Beseitigung brandschutz-
    technischer Mängel und zur gebäudetechnischen Sanierung, nach der vom
    Architekturbüro Christl + Bruchhäuser, Frankfurt a.M., in Zusammenarbeit mit
    den Fachplanungsbüros K & M, Darmstadt und Hofmann & Wehner, Bad-
    Vilbel, sowie dem Projektsteuerungsbüro Bühlen und Sieweck, Offenbach
    a.M., erstellten und vom Revisionsamt geprüften detaillierten Kosten-
    berechnung, abschließend mit 723.000,00 € einschließlich Planungskosten,
    wird zugestimmt.

2. Die erforderlichen Mittel werden bewilligt und bei der Hh.-Stelle 06300.94100
    „Sicherheitsmaßnahmen, Brandverhütung“ wie folgt bereitgestellt:

    Haushaltsplan 2006:          723.000,00 €

3. Die Finanzierung erfolgt aus den im Projektbeschluss DS I (A) 975 für den
    3. Bauabschnitt zur Verfügung gestellten Mitteln. Die Gesamtsumme der
    freigegebenen Mittel in Höhe von 4.080.000,00 € wird nicht überschritten.




Dem Magistrat der Stadt Offenbach am Main

Obenstehenden Beschlussauszug erhalten Sie unter Bezug auf § 66 HGO mit der Bitte um weitere Veranlassung.

 

 

 

 

Offenbach a. M., den 12.09.2006

Der stellv. Vorsteher der Stv.-Versammlung