Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2006 - 2011

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drucksachen-Abteilung I (A)                                               Ausgegeben am 29.05.2008

                                                                                               Eing. Dat. 29.05.2008

 

Nr. 303/2

 

 

 

Neugestaltung des Ostendplatzes
Ergänzungsantrag SPD, B`90/Die Grünen und FDP vom 28.05.2008, DS I (A) 303/2


Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Ursprungsantrag wird wie folgt ergänzt:

Der Magistrat wird beauftragt, in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Straßenbenennung zu prüfen und zu berichten, ob

    a) der Ostendplatz nach Bürgermeister Adam Marsch umbenannt werden sollte und
    b) der Bereich vor der Pfarrkirche St. Nikolaus nach Pfarrer Kaspar Walter benannt
        werden sollte.


Begründung:

Adam Marsch war der letzte frei gewählte Bürgermeister von Bieber. Er wurde 1919 gewählt und war bis 1933 Bürgermeister ehe er von den Nationalsozialisten abgesetzt wurde. Die Neugestaltung des Ostendplatzes wäre ein guter Anlass, diesem zentralen Bieberer Platz einen neuen Namen zu geben und ihn nach Adam Marsch zu benennen.

Pfarrer Kaspar Walter war von 1959 bis 1984 Pfarrer von St. Nikolaus in Bieber. Der Bereich vor der Pfarrkirche – inklusive eines Teils der Rathausgasse und des Grundstücks des ehemaligen Bieberer Rathauses – wäre ein geeigneter Platz, der nach ihm benannt werden könnte. Von der Neubenennung wäre ausschließlich das Pfarrhaus betroffen, das die Adresse „Pfarrer-Kaspar-Walter-Platz 1“, erhalten würde.