Quelle: pio.offenbach.de
Abgerufen am 23.04.2019



Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2006 - 2011

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drucksachen-Abteilung I (A)                                               Ausgegeben am 05.06.2008

                                                                                               Eing. Dat. 05.06.2008

 

Nr. 321

 

 

Werbung für das Offenbacher Kulturangebot
Antrag SPD, B`90/Die Grünen und FDP vom 21.05.2008, DS I (A) 321


Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Magistrat wird beauftragt, zu prüfen und zu berichten,

1. ob und zu welchen Kosten an den Offenbacher Ortseingängen „Kultur-Werbetürme“
    aufgestellt werden können, auf denen wechselnde Transparente auf das Offenbacher
    Kulturangebot hinweisen,
2. ob und zu welchen Kosten das Aufstellen von elektronischen Anzeigetafeln an den
    Ortseingängen möglich ist, die auf Veranstaltungen, aber z.B. auch auf aktuelle
    Wetterdaten oder die Luftbelastung hinweisen,
3. wie die Auflage eines „Kultur-Newsletters“ realisiert werden kann, der per Mail
    Kulturinteressierte aus der ganzen Region regelmäßig über Veranstaltungen in
    Offenbach informiert.


Begründung:

 

Die Stadtverordnetenversammlung hat sich bereits mehrfach für das Aufstellen von „Kultursäulen“ in der Offenbacher Innenstadt eingesetzt, um den Kulturschaffenden in Offenbach damit eine Möglichkeit zu geben, auf ihre Veranstaltungen hinweisen zu können (Anträge I (A) 683 vom 23.2.2000, I (A) 927 vom 2.12.2005).

 

Da dies bisher nicht realisiert werden konnte, schlagen die Antrag stellenden Fraktionen nun vor, an den Einfallstraßen (z.B. Kaiserlei, Sprendlinger Landstraße, Waldstraße) „Kultur-Werbetürme“ aufzustellen, an denen wechselnde Transparente angebracht werden können, die auf das Offenbacher Kulturangebot hinweisen. Diese mehrere Meter hohen Gerüste ziehen die Aufmerksamkeit auf sich; die Veranstaltungsplakate sind von den Verkehrsteilnehmern im Vorbeifahren leicht wahrzunehmen und zu erfassen. An diesen Werbetürmen könnte sowohl auf städtische wie auch kommerzielle Veranstaltungen hingewiesen werden (z.B. Lichterfest im Büsingpark und andere Feste, Veranstaltungen im Capitol und in der Stadthalle etc.). Das zurzeit am Stadthaus angebrachte Großplakat, das auf die Capitol Classic Lounge hinweist, ist ein guter Beleg für die Wirksamkeit von Großplakaten im Straßenraum, die außerdem vergleichsweise preiswert in der Anschaffung sind.

 

Außerdem soll geprüft werden, ob und zu welchen Kosten an den Ortseingängen elektronische Anzeigetafeln aufgestellt werden können.

 

Die Antrag stellenden Fraktionen halten zudem die Auflage eines elektronischen Kultur-Newsletters für sinnvoll, der regelmäßig an kulturinteressierte Bürgerinnen und Bürger der Region verschickt wird.

 

 

 

Dieser Text wurde mit dem "Politischen Informationssystem Offenbach" erstellt. Er dient nur der Information und ist nicht rechtsverbindlich. Etwaige Abweichungen des Layouts gegenüber dem Original sind technisch bedingt und können nicht verhindert werden.