Auszug aus der Niederschrift über die Sitzung

der Stadtverordnetenversammlung am 19. Juni 2008

 

 

20.        Niedrigschwellige Angebote in der Seniorenwohnanlage Lämmerspieler Weg
Antrag SPD, B´90/Die Grünen und FDP vom 03.06.2008, DS I (A) 322
Az: 000-0002-01/1204#1556/2008


Beschlusslage:

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt mit Stimmenmehrheit wie folgt:

Der Magistrat wird beauftragt zu prüfen und zu berichten,

a) welche Angebote zur Freizeitgestaltung in der Seniorenwohnanlage
    „Lämmerspieler Weg“ bzw. in deren unmittelbarer Nähe für die Bewohner
    bestehen.
b) ob aus seiner Sicht die Erweiterung des Angebots mit (weiteren)
    niedrigschwelligen Angeboten (z. B. auch altengerechte Gymnastik) möglich
    und sinnvoll ist.
c) ob von der städtischen „Beratungs- und Koordinierungsstelle für ältere
    Menschen“ einmal wöchentlich eine Beratungssprechstunde in der
    Seniorenwohnanlage Lämmerspieler Weg angeboten werden kann.
d) ob die frei werdenden Räume im Erdgeschoss der Seniorenwohnanlage für
    einen ambulanten Dienst genutzt werden können, der ggf. durch die GBO
    anzuwerben wäre.




Dem Magistrat der Stadt Offenbach am Main

Obenstehenden Beschlussauszug erhalten Sie unter Bezug auf § 66 HGO mit der Bitte um weitere Veranlassung.

 

 

 

 

Offenbach a. M., den 23.06.2008

Der Vorsteher der Stv.-Versammlung