Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2006 - 2011

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drucksachen-Abteilung I (A)                                               Ausgegeben am 01.10.2008

                                                                                               Eing. Dat. 01.10.2008

 

Nr. 339/1

 

 

 

Zentrale Essensversorgung
Änderungsantrag CDU vom 30.09.2008, DS I (A) 339/1


Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Magistrat wird beauftragt zu prüfen und zu berichten, ob und in welchem Umfang durch die neu gegründeten „Gourmet-Werkstatt Rhein-Main Wetterau“ in Bad Nauheim eine Essensversorgung von Kindertagesstätten, Schulen und Öffentlicher Verwaltung in Offenbach am Main möglich ist.


Begründung:

 

Die Essensversorgung in Kindertagesstätten und Schulen in Offenbach wird derzeit dezentral organisiert. Viele Einrichtungen wurden und werden derzeit mit kostspieligen Kücheneinrichtungen versehen und entscheiden selbst über Zubereitung bzw. Lieferung von Speisen. Diese Variante der Insellösung ist kosten-, personal- und zeitintensiv.

 

Die zentrale Essenversorgung nach dem Cook & Chill-Verfahren durch die „Gourmet-Werkstatt Rhein-Main Wetterau“ bietet eine Möglichkeit, die es auch für Kindergärten, Schulen und Öffentliche Verwaltung zu nutzen gilt. Eine breite Palette von Speisenvariationen für Kinder und Erwachsene, etc. werden hier angeboten.

 

Die Gourmet-Werkstatt in Bad Nauheim, eine 49%ige Tochter der OKM Offenbacher Klinik Management GmbH hat seit dem 01.09.2008 ihren Betrieb aufgenommen und ist für das Klinikum Offenbach der Komplettversorger für alle Mahlzeiten.