Auszug aus der Niederschrift über die Sitzung

der Stadtverordnetenversammlung am 2. Oktober 2008

 

7.             Zentrale Essensversorgung
Antrag CDU vom 01.09.2008, DS I (A) 339
Az: 000-0002-01/1226#1587/2008
Änderungsantrag CDU vom 30.09.2008, DS I (A) 339/1
Az: 000-0002-01/1226#1602/2008
Änderungsantrag SPD, B´90/Die Grünen und FDP vom 02.10.2008,
DS I (A) 339/2
Az: 000-0002-01/1226#1603/2008


Beschlusslage:

DS I (A) 339/2

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt mit Stimmenmehrheit wie folgt:

Der Magistrat wird beauftragt, zu prüfen und zu berichten, ob eine Belieferung von Essen durch die „Gourmet-Werkstatt Rhein-Main Wetterau“ auch an weitere öffentliche Einrichtungen in Offenbach sinnvoll ist, etwa an Schulen, die bislang über keine Essensversorgung verfügen. Dabei ist insbesondere darzulegen, welche Kosten mit solchen Belieferungen verbunden wären.


Vorliegende Anträge zur Beschlusslage:

DS I (A) 339/1
Die Stv.-Versammlung lehnt mit Stimmenmehrheit wie folgt ab:

Der Magistrat wird beauftragt zu prüfen und zu berichten, ob und in welchem Umfang durch die neu gegründeten „Gourmet-Werkstatt Rhein-Main Wetterau“ in Bad Nauheim eine Essensversorgung von Kindertagesstätten, Schulen und Öffentlicher Verwaltung in Offenbach am Main möglich ist.

DS I (A) 339/2
Die Stadtverordnetenversammlung beschließt mit Stimmenmehrheit wie folgt:

Der Magistrat wird beauftragt, zu prüfen und zu berichten, ob eine Belieferung von Essen durch die „Gourmet-Werkstatt Rhein-Main Wetterau“ auch an weitere öffentliche Einrichtungen in Offenbach sinnvoll ist, etwa an Schulen, die bislang über keine Essensversorgung verfügen. Dabei ist insbesondere darzulegen, welche Kosten mit solchen Belieferungen verbunden wären.

DS I (A) 339
Durch Annahme der DS I (A) 339/2 entfällt die Abstimmung über die nachfolgende DS I (A) 339:

Der Magistrat wird beauftragt, in Zusammenarbeit mit der neu gegründeten „Gourmet-Werkstatt Rhein-Main Wetterau“ in Bad Nauheim ein Konzept zur zentralen Essensversorgung der Kindertagesstätten, Schulen und Öffentlichen Verwaltung in Offenbach am Main zu erstellen und diese Gesellschaft mit der Umsetzung zu betrauen.

Dem Magistrat der Stadt Offenbach am Main

Obenstehenden Beschlussauszug erhalten Sie unter Bezug auf § 66 HGO mit der Bitte um weitere Veranlassung.

 

 

 

Offenbach a.M., den 06.10.2008

Der Vorsteher der Stv.-Versammlung