Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2006 - 2011

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drucksachen-Abteilung I (A)                                            Ausgegeben am 18.02.2009

                                                                                               Eing. Dat. 18.02.2009

 

Nr. 403

 

 

 

Verkehrssicherheit Dietesheimer Straße
Antrag CDU vom 18.02.2009, DS I (A) 403


Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Magistrat wird beauftragt zu prüfen und zu berichten, wie die Verkehrssicherheit für Fußgänger und Radfahrer auf der Dietesheimer Straße zwischen der Brücke über die B 448 und der Abzweigung zur „Käsmühle“ verbessert werden kann.


Begründung:

 

Die Situation für Fußgänger und Radfahrer auf der Dietesheimer Straße im Abschnitt zwischen der Brücke B 448 und der Abzweigung zum Lokal „Zur Käsmühle“ ist unbefriedigend. In diesem Abschnitt ist nur eine schmale Fahrbahn vorhanden, auf der gerade einmal zwei Pkw aneinander vorbei kommen. Genügend Raum für Fußgänger und Radfahrer ist hier nicht vorhanden. Insbesondere bei Dunkelheit ist die Gefahr für die Sicherheit von Fußgängern und Radfahrern besonders groß. Seit das Lokal „Käsmühle“ wieder eröffnet wurde und sich zu einem beliebten Ausflugs-ziel entwickelt hat, wird die Dietesheimer Straße zwischen der Brücke über die B 448 bis zur Abzweigung zum Lokal wieder stärker frequentiert.

 

Der Magistrat soll diesen Straßenabschnitt dahingehend überprüfen, durch welche Maßnahmen die Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer erhöht werden kann.