Quelle: pio.offenbach.de
Abgerufen am 19.11.2019



Der Vorsitzende des Ausschusses                                  Offenbach, 19.02.2009

für Umwelt, Planen und Bauen

 

 

 

 

E i n l a d u n g

 

zu einer Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Planen und Bauen am

 

D o n n e r s t a g ,  dem  26. Februar 2009, 18.00 Uhr,

Feuerwehrhaus Rumpenheim, Schloßgasse 1, 63075 Offenbach

 

 

 

 

 

Tagesordnung

1.             Mitteilungen

2.             Eingang zum Rumpenheimer Schlosspark, Platzgestaltung
Mainufer / Mainuferdamm östl. Rumpenheimer Schlosspark
hier: Projektbeschluss

Antrag Magistratsvorlage Nr. 483/08 (Dez. I, Amt 60) vom 17.12.2008,
DS I (A) 393
Az: 000-0002-01/1316#1686/2009
Ergänzungsantrag SPD, B´90/Die Grünen und FDP vom 22.01.2009,
DS I (A) 393/1
Az: 000-0002-01/1316#1696/2009

3.             Bebauungsplan Nr. 563 B 1. Änderung des Bebauungsplanentwurfs Nr. 563 A " Hafen Offenbach, Mainviertel"
1. Prüfung abgegebener Stellungnahmen
2. Beschluss über den Plan als Satzung
3. Begründung und zusammenfassende Erklärung

Antrag Magistratsvorlage Nr. 047/09 (Dez. I, Ämter 62 u. 60) vom 18.02.2009,
DS I (A) 404
Az: 000-0002-01/1332#1703/2009

4.             Hessisches Sonderinvestitionsprogramm "Schul- und Hochschulbau", Prioritätenliste der Maßnahmen und Umsetzungsstrategien
hier: Grundsatzbeschluss

Antrag Magistratsvorlage Nr. 053/09 (Dez. I, II, III, IV, Amt 60) vom 18.02.2009,
DS I (A) 405
Az: 000-0002-01/1336#1707/2009

5.             Schlosspark Rumpenheim
Antrag CDU vom 06.02.2009, DS I (A) 401
Az: 000-0002-01/1327#1698/2009

6.             Verkehrssicherheit Dietesheimer Straße
Antrag CDU vom 18.02.2009, DS I (A) 403
Az: 000-0002-01/1330#1701/2009

7.             Verschiedenes

 

Der Vorsitzende des Ausschusses

für Umwelt, Planen und Bauen:

gez.: Schönfelder

 

Begl.:

Büro der StvV.

 

Dieser Text wurde mit dem "Politischen Informationssystem Offenbach" erstellt. Er dient nur der Information und ist nicht rechtsverbindlich. Etwaige Abweichungen des Layouts gegenüber dem Original sind technisch bedingt und können nicht verhindert werden.