Auszug aus der Niederschrift über die Sitzung

der Stadtverordnetenversammlung am 2. Juli 2009

 

 

5.             Bereitstellung von Haushaltsmitteln im Gesamtfinanzhaushalt 2010 für
den Ausbau der "Rollschuhbahn" im Lauterborn und zum Aufstellen eines
weiteren Basketballkorbs auf dem nebenstehenden Basketballplatz

Antrag Jugendhilfeausschuss gem. § 71 Abs. 3 SGB VIII vom 24.04.2009,
DS I (A) 436
Az: 000-0002-01/1377#1760/2009
Änderungsantrag CDU, SPD, B´90/Die Grünen und FDP vom 24.06.2009,
DS I (A) 436/1
Az: 000-0002-01/1377#1790/2009


Beschlusslage:

DS I (A) 436/1

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt einstimmig wie folgt:

1. Der Magistrat wird beauftragt zu prüfen und zu berichten,

ob im Gesamtfinanzhaushalt 2010 ausreichend Mittel etatisiert werden können, um die „Rollschuhbahn" im Lauterborn (Richard-Wagner-Str.) mit verschiedenen Elementen so auszubauen, dass dieser Platz zu einem „richtigen Skaterpark", ähnlich dem im Leonhard-Eißnert-Park wird.

2. Der Magistrat wird zudem beauftragt,

auf dem nebenstehenden Basketballplatz noch im Jahr 2009 einen weiteren Basketballkorb zu installieren, so dass auf diesem Platz insgesamt zwei Basketballkörbe zur Verfügung stehen.


Vorliegende Anträge zur Beschlusslage:

DS I (A) 436/1
Die Stv.-Versammlung beschließt einstimmig wie folgt:

Der Antrag wird geändert:

1. Der Magistrat wird beauftragt zu prüfen und zu berichten,

ob im Gesamtfinanzhaushalt 2010 ausreichend Mittel etatisiert werden können, um die „Rollschuhbahn" im Lauterborn (Richard-Wagner-Str.) mit verschiedenen Elementen so auszubauen, dass dieser Platz zu einem „richtigen Skaterpark", ähnlich dem im Leonhard-Eißnert-Park wird.

2. Der Magistrat wird zudem beauftragt,

auf dem nebenstehenden Basketballplatz noch im Jahr 2009 einen weiteren Basketballkorb zu installieren, so dass auf diesem Platz insgesamt zwei Basketballkörbe zur Verfügung stehen.



DS I (A) 436
Durch Annahme der DS I (A) 436/1 entfällt die Abstimmung über die nachfolgende DS I (A) 436

Der Magistrat wird beauftragt im Gesamtfinanzhaushalt 2010 ausreichend Mittel zu etatisieren, um

1. die „Rollschuhbahn“ im Lauterborn (Richard-Wagner-Str.) mit verschiedenen
    Elementen so auszubauen, dass dieser Platz zu einem „richtigen Skaterpark“,
    ähnlich dem im Leonhard-Eißnert-Park, wird;

2. auf dem nebenstehenden Basketballplatz einen weiteren Basketballkorb stellen zu
    können, so dass auf diesem Platz insgesamt zwei Basketballkörbe zur Verfügung
    stehen.


Dem Magistrat der Stadt Offenbach am Main

Obenstehenden Beschlussauszug erhalten Sie unter Bezug auf § 66 HGO mit der Bitte um weitere Veranlassung.

 

 

 

 

Offenbach a. M., den 03.07.2009

Der Vorsteher der Stv.-Versammlung