Auszug aus der Niederschrift über die Sitzung

der Stadtverordnetenversammlung am 18. März 2010

 

 

11.        Gründerzentrum für alternative Umwelttechnologien
Antrag SPD, B´90/Die Grünen und FDP vom 01.03.2010, DS I (A) 562
Az: 000-0002-01/1549#1963/2010


Beschlusslage:

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt einstimmig wie folgt:

Der Magistrat wird beauftragt, zu prüfen und zu berichten,

wie für Firmen, deren Hauptgeschäftsfeld im Bereich der erneuerbaren Energien und effizienter Energienutzung liegt, attraktive Rahmenbedingungen und Anreize zur Ansiedlung geschaffen werden können und wie Neu-Gründungen durch geeignete Maßnahmen aktiv zu unterstützen und zu fördern sind.

Hierzu soll der Magistrat in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung und dem Amt für Umwelt, Energie und Mobilität eine Machbarkeitsuntersuchung bzw. ein Konzept („Programm zur Förderung von Wirtschaft & Beschäftigung im Bereich erneuerbare Energien und Energieeffizienz“) erstellen, das aufzeigt, ob und wie ein Gründer- und Technologiezentrum für alternative Umwelttechnologien und erneuerbare Energien in Offenbach initiiert werden könnte.




Dem Magistrat der Stadt Offenbach am Main

Obenstehenden Beschlussauszug erhalten Sie unter Bezug auf § 66 HGO mit der Bitte um weitere Veranlassung.

 

 

 

 

Offenbach a. M., den 22.03.2010

Der Vorsteher der Stv.-Versammlung