Auszug aus der Niederschrift über die Sitzung

der Stadtverordnetenversammlung am 18. März 2010

 

 

17.        Neubau Mainzer Ring (1. und 2. BA) Umplanung der Knotenpunkte in Kreisverkehrsplätze
hier: Projektbeschluss über Planänderung durch die Anlage von Kreisverkehrsplätzen (1. und 2. BA)

Antrag Magistratsvorlage Nr. 068/10 (Dezernat I, Amt 60) vom 03.03.2010,
DS I (A) 568
Az: 000-0002-01/1555#1969/2010


Beschlusslage:

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt einstimmig wie folgt:

1. Dem Neubau Mainzer Ring (1. und 2. BA) – Umplanung der Knotenpunkte in
    Kreisverkehr – auf Grundlage der in Abstimmung zwischen der Stadt Offen-
    bach und dem Ing. Büro Pöyry GKW GmbH, Friedberg, geänderten Planung
    wird zugestimmt.

2. Die Finanzierung erfolgt auf der Grundlage des Beschlusses DS I (A) 700
    vom 08.07.2004 mit unveränderten Gesamtkosten in Höhe von 9.100.000,00 €.




Dem Magistrat der Stadt Offenbach am Main

Obenstehenden Beschlussauszug erhalten Sie unter Bezug auf § 66 HGO mit der Bitte um weitere Veranlassung.

 

 

 

 

Offenbach a. M., den 22.03.2010

Der Vorsteher der Stv.-Versammlung