Quelle: pio.offenbach.de
Abgerufen am 18.08.2019



Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2006 - 2011

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drucksachen-Abteilung I (A)                                               Ausgegeben am 24.11.2010

                                                                                               Eing. Dat. 23.11.2010

 

Nr. 655

 

 

Änderung zum Haushalt 2011 des Jugendamtes im Produkt 06.02.01 Kinder-,
und Jugendarbeit / Jugendsozialarbeit, Sachkonto 71240003 Zuschüsse zur Jugendarbeit (Pb 06)
Antrag JHA gem. § 71 SGB VIII vom 23.11.2010, DS I (A) 655


Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Aufwand des Sachkontos 71240003 - Zuschüsse zur Jugendarbeit – wird zu Gunsten des Untersachkontos 46510.70710 (Förderpreis ehrenamtliche Jugendhilfe) um 280,- Euro zweckgebunden zur Verwendung für den Förderpreis ehrenamtliche Jugendhilfe auf 2.000,- Euro erhöht.


Begründung:

 

Auf Initiative des Jugendhilfeausschusses wird der Förderpreis ehrenamtliche Jugendhilfe (Ehrenamtspreis) seit 2001 jährlich in drei Kategorien vergeben, um die ehrenamtliche Jugendarbeit bei freien Trägern und Jugendverbänden zu unterstützen. Der Preis wird auf der Grundlage von beschlossenen Kriterien und auf Vorschlag einer Jury durch den Jugendhilfeausschuss vergeben. Hierfür steht seit Einführung des Preises jährlich ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 720,- Euro zur Verfügung, das auf drei Preisträger verteilt wird. In Anlehnung an die Dotierung der Preisgelder anderer durch die Stadt Offenbach am Main zu vergebenen Preise sprach sich der Jugendhilfeausschuss mehrheitlich für eine Erhöhung des Preisgeldes um 280,- Euro auf insgesamt 1.000,- Euro aus.

 

Dieser Text wurde mit dem "Politischen Informationssystem Offenbach" erstellt. Er dient nur der Information und ist nicht rechtsverbindlich. Etwaige Abweichungen des Layouts gegenüber dem Original sind technisch bedingt und können nicht verhindert werden.