Quelle: pio.offenbach.de
Abgerufen am 21.10.2019



Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2011 - 2016

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2011-16/DS-I(A)0163                                                         Ausgegeben am 01.03.2012

                                                                                               Eing. Dat. 01.03.2012

 

 

 

 

 

Aufsichtsrat der Gemeinnützigen Offenbacher Ausbildungs- und Beschäftigungsgesellschaft mbH (GOAB)
Antrag Magistratsvorlage Nr. 062/12 (Dez. I) vom 29.02.2012


Der Magistrat beantragt, dass die Stadtverordnetenversammlung

aus ihrer Mitte fünf Stadtverordnete zur Benennung für den Aufsichtsrat der Gemeinnützigen Offenbacher Ausbildungs- und Beschäftigungsgesellschaft mbH vorschlägt.


Begründung:

 

Gemäß §10 des Gesellschaftsvertrags der Gemeinnützigen Offenbacher Ausbildungs- und Beschäftigungsgesellschaft mbH besteht der Aufsichtsrat der Gesellschaft aus insgesamt 14 Mitgliedern, wobei die Hauptgesellschafterin Stadt Offenbach am Main den Oberbürgermeister (oder ein von ihm bestimmtes Magistratsmitglied) als Vorsitzenden, den Kämmerer sowie fünf Stadtverordnete der Stadt Offenbach am Main zu entsenden hat.

 

Ein weiteres Aufsichtsratsmitglied wird vom Paritätischen Bildungswerk Hessen e.V. entsandt, sechs weitere Aufsichtsratsmitglieder werden von der Belegschaft aus den Reihen der Mitarbeiter gewählt, davon eines aus dem Bereich des pädagogischen Ausbildungs- und Anleiterpersonals.

 

Um die anstehende Entsendung in die Wege zu leiten, benötigt der Magistrat nun zunächst einen Vorschlag für die fünf zu entsendenden Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung.

 

Dieser Text wurde mit dem "Politischen Informationssystem Offenbach" erstellt. Er dient nur der Information und ist nicht rechtsverbindlich. Etwaige Abweichungen des Layouts gegenüber dem Original sind technisch bedingt und können nicht verhindert werden.