Quelle: pio.offenbach.de
Abgerufen am 12.12.2019



Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2011 - 2016

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2011-16/DS-I(A)0356                                                         Ausgegeben am 18.04.2013

                                                                                               Eing. Dat. 17.04.2013

 

 

 

 

 

Seniorenzentrum am Hessenring soll kommunal bleiben

Antrag Piraten vom 17.04.2013

 

 

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Der Magistrat wird beauftragt die Gesellschaftsanteile des Seniorenzentrums am Hessenring an die Stadt zu übertragen, so dass sie nicht in der Verkaufsmasse der Klinikum Offenbach GmbH enthalten sind.

 

 

Begründung:

 

Das Seniorenzentrum (SZ) ist ein wichtiger Bestandteil kommunaler Grundversorgung (Altenhilfe ) und erbringt seine Leistungen in den letzten zwei Jahren, ohne in besonderem Umfang zum Haushaltsdefizit der Stadt Offenbach oder den Verlusten des Klinikums beigetragen zu haben. Das SZ ist nicht Teil des Versorgungsauftrags des Klinikums. Bei Verkauf hat die Stadt keinen Einfluss mehr auf die Erfüllung der Versorgung bezüglich Altenhilfe entsprechend dem kommunalen Bedarf.

 

Bei Verkauf mit dem Klinikum besteht die Gefahr, dass der Käufer kein Interesse an der Fortführung des SZ hat und die Plätze für die Bewohner verloren gehen beziehungsweise an die anderen Einrichtungen verteilt werden, und so die Bewohner ihre gewohnte Lebensumgebung verlieren werden.

Dieser Text wurde mit dem "Politischen Informationssystem Offenbach" erstellt. Er dient nur der Information und ist nicht rechtsverbindlich. Etwaige Abweichungen des Layouts gegenüber dem Original sind technisch bedingt und können nicht verhindert werden.