Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2011 - 2016

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2011-16/DS-I(A)0527/1                                                      Ausgegeben am 12.05.2014

                                                                                               Eing. Dat. 12.05.2014

 

 

 

Anonymisierte Bewerbungen

Änderungsantrag SPD, B‘90/Die Grünen und FW vom 08.05.2014

 

 

Der Antrag wird wie folgt geändert:

 

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Der Magistrat wird beauftragt, zwei Jahre nach Einführung der anonymisierten Bewerbungsverfahren eine Evaluierung des Verfahrens vorzunehmen. Darin soll geprüft und berichtet werden, welche und wie viele Bewerbungsverfahren innerhalb der städtischen Ämter und der SOH anonymisiert durchgeführt wurden. Außerdem ist auch auf die Genderperspektive einzugehen.

 

 

Begründung:

 

Die Offenbacher Stadtverordnetenversammlung hat im Juni 2012 mit

2011-16/DS-I(A)0190 die Einführung eines anonymisierten Bewerbungsverfahrens bei der Stadt und den städtischen Gesellschaften beschlossen. Aus Sicht der antragstellenden Fraktionen kann nach zweijähriger Durchführung eine Evaluation der Maßnahme durchgeführt werden.