Auszug aus der Niederschrift über die Sitzung

der Stadtverordnetenversammlung am 07. Mai 2015

 

 

 

 

 

TOP 4

Trinkwasser und gesündere Verpflegung an Schulen
Antrag SPD, B´90/Die Grünen und FW vom 17.03.2015, 2011-16/DS-I(A)0689

 

Beschlusslage:

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt mit Stimmenmehrheit wie folgt:

1.    Der Magistrat wird beauftragt zu prüfen und zu berichten, ob und gegebenenfalls wie Offenbacher Schulkindern ein gesünderes Getränkeangebot gemacht werden kann, z.B. durch das Aufstellen von Wasserspendern in Offenbacher Schulen und Kindertagesstätten in Zusammenarbeit mit dem Zweckverband Wasserversorgung Offenbach (ZWO), der hierfür Zuschüsse bereithält. Eventuell vorhandene Schulfördervereine und mögliche weitere Sponsoren sind bei Finanzierungserwägungen einzubeziehen. Zu beachten sind auch alternative Anschaffungsmodelle wie Miete oder Mietkauf für Trinkwasserspender. Weiterhin müssen die Kosten für die Wartung der Geräte zur Sicherung der Wasserqualität und die Möglichkeit der Übernahme dieser Leistung durch Dritte dargestellt werden.

 

2.    Der Magistrat wird beauftragt, bei den Offenbacher Schulen dafür zu werben, dass in Schulcafeterien und -kiosken überwiegend Produkte verkauft werden, die den Qualitätsstandards für die Schulverpflegung (4. Auflage, 2014) der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. entsprechen.

 

 

 

 

 

Dem Magistrat der Stadt Offenbach am Main

Obenstehenden Beschlussauszug erhalten Sie unter Bezug auf § 66 HGO mit der Bitte um weitere Veranlassung.

 

 

 

 

 

Offenbach a. M., den 19.05.2015

Die Vorsteherin der Stv.-Versammlung