Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2011 - 2016

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2011-16/DS-I(A)0718/4                                                      Ausgegeben am 18.06.2015

                                                                                               Eing. Dat. 18.06.2015

 

 

Umbau Marktplatz / Bieberer Straße bis Großer Biergrund, Aktive Kernbereiche

hier:  Änderung des erweiterten Grundsatzbeschlusses „Umbau Marktplatz / Bieberer Straße bis Großer Biergrund, Aktive Kernbereiche“, Mag. 2011-16/DS-I(A)0429 vom 12.09.2013

Ergänzungsantrag SPD, B‘90/Die Grünen und FW vom 18.06.2015

 

 

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Der Antrag wird wie folgt ergänzt:

 

9. Die Stadtverordnetenversammlung fordert den Magistrat auf, zu prüfen und zu berichten, ob die Individualverkehr-Erreichbarkeit des Wilhelmsplatzes aus dem Süden entweder

 

a.) über das Umdrehen der Einbahnregelung der Friedrichstraße zwischen Bleichstraße und Bieberer Straße und/oder

 

b.) durch eine gegenläufige Einbahnregelung auf der östlichen Längsstraße des Wilhelmsplatzes (jeweils bis zur Parkplatzeinfahrt) und/oder

 

c.) durch das Anlegen einer neuen Parkplatzein- und ausfahrt an der südlichen Breitseite des Wilhelmsplatzes verbessert werden kann.

 

Weiterhin wird der Magistrat aufgefordert, zu prüfen und zu berichten, ob Vorteile für den Individualverkehr entstünden, wenn die Einbahnregelung im Großen Biergrund zwischen Berliner Straße und Bieberer Straße aufgehoben wird.

 

10. In dem nachfolgenden Projektbeschluss wird über die Einbeziehung des Abschnittes Salzgässchen und Kleiner Biergrund in die Gesamtmaßnahme entschieden.

 

 

Begründung:

 

zu 9.) Das modifizierte Konzept zur Aufteilung des Straßenraumes und Führung des Verkehrs - insbesondere die Umdrehung der Einbahnregelung auf der östlichen Seite des Wilhelmsplatzes – schränkt die Möglichkeiten, den Wilhelmsplatz ohne Umwege aus Richtung Süden zu erreichen, erheblich ein. Die im Tenor vorgeschlagenen Punkte a., b., und c. könnten diesen Nachteil ausgleichen.

 

zu 10.) Begründung erfolgt mündlich.