Quelle: pio.offenbach.de
Abgerufen am 12.12.2019



Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2016 - 2021

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2016-21/DS-I(A)0074                                                         Ausgegeben am 14.09.2016

                                                                                               Eing. Dat. 14.09.2016

 

 

 

 

 

Pilotprojekt für flexible Öffnungszeiten in Kitas

Antrag CDU, B´90/DIE GRÜNEN, FDP, FW vom 14.09.2016

 

 

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Der Magistrat wird beauftragt,

 

1.    bis Jahresende 2016 ein Konzept vorzulegen, an welchen Kitas in zentraler Lage der Stadt Offenbach flexible Öffnungszeiten für die Zielgruppe Alleinerziehende, Schichtarbeiter und Auszubildende umgesetzt werden können.

 

2.    die Finanzierung eines solchen Pilotprojektes darzustellen.

 

 

Begründung:

 

Die Herausforderung der modernen Arbeitswelt führt immer häufiger dazu, dass Eltern auf längere Öffnungszeiten in Kitas dringend angewiesen sind. In Offenbach gibt es Eltern, denen die Standartöffnungszeiten der Kindertagesstätten nicht ausreichen um ihre Kinder verlässlich betreuen zu lassen. Arbeitszeiten mit Beginn 6.00 Uhr morgens oder Ende 22.00 Uhr abends und darüber hinaus bringen nicht wenige Berufstätige in die Verlegenheit, für diese Randzeiten keine Betreuung für ihre Kleinkinder in Kindertagesstätten zu finden. In die Überprüfungen sind auch 24 Stunden Öffnungszeiten mit einzubeziehen.

Die antragstellenden Fraktionen wollen daher den Magistrat beauftragen, den zukünftigen Bedarf einzuschätzen und festzustellen, welche Kitas in zentraler Lage für längere Öffnungszeiten geeignet sind. Die Frage einer möglichen Samstags- und Sonntagsbelegung ist bei der Prüfung mit einzubeziehen. In diesem Zusammenhang sind die Fragen nach den Kosten besonders zu berücksichtigen. Der Magistrat muss daher auch prüfen, ob die Finanzierung für längere Öffnungszeiten gesichert werden kann und ob die  Zuschüsse nach dem Kinderförderungsgesetz erhalten bleiben.

 

Dieser Text wurde mit dem "Politischen Informationssystem Offenbach" erstellt. Er dient nur der Information und ist nicht rechtsverbindlich. Etwaige Abweichungen des Layouts gegenüber dem Original sind technisch bedingt und können nicht verhindert werden.