Auszug aus der Niederschrift über die Sitzung

der Stadtverordnetenversammlung am 21. September 2017

 

 

 

 

 

TOP 15

Liegenschaft Berliner Straße 77, 63065 Offenbach
hier: 2. Nachtrag zum Mietvertrag vom 03.02.2016

Antrag Magistratsvorlage Nr. 2017-299 (Dez. I und IV, Amt 10, 60 und 43) vom 06.09.2017, 2016-21/DS-I(A)0278

 

Beschlusslage:

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt mit Stimmenmehrheit wie folgt:

1.   Der Mietvertrag der Stadt Offenbach mit der MMZ Real Estate GmbH in Frankfurt vom 03.02.2016 über die in der Berliner Straße 77 genutzten Flächen von insgesamt 5.095 m² und 267 m² Keller wird durch den in der Anlage beigefügten zweiten Nachtrag bezüglich der konkreten Größe der Aufzüge sowie um den geänderten Terminplan ergänzt.

 

2.   In Folge des geänderten Übergabezeitpunktes müssen die durch Magistratsbeschluss vom 21.12.2016 angemieteten Ausweichflächen der VHS bis zum 31.01.2018 weiter genutzt werden.

 

3.   Die Kosten für Miete und Umlagen für die Ausweichflächen erhöhen sich durch diese Verlängerung der Nutzung von 84.000 € auf 156.000 €. Sie stehen in dem Haushaltsansatz auf dem Produktkonto 01010800.6700000160, „Mieten und Nutzungsentgelte“, für das Amt 60 verfügungsberechtigt ist, bereit.

 

 

Die Anlage ist Bestandteil des Originalprotokolls.

 

 

 

 

Dem Magistrat der Stadt Offenbach am Main

Obenstehenden Beschlussauszug erhalten Sie unter Bezug auf § 66 HGO mit der Bitte um weitere Veranlassung.

 

 

 

Offenbach a. M., den 05.10.2017

Der Vorsteher der Stv.-Versammlung