Auszug aus der Niederschrift über die Sitzung

der Stadtverordnetenversammlung am 07. Dezember 2017

 

 

 

 

 

TOP 3

Brandschutz- und Sanierungsmaßnahmen im Rathaus Offenbach Bauabschnitt 8b (Breitfuß EG – OG und Kellergeschoss) (IPRO 2018),
hier: Erhöhung der Projektbeschlusssumme

Antrag Magistratsvorlage Nr. 2017-412 (Dez. I, Amt 60) vom 22.11.2017,
2016-21/DS-I(A)0326

 

Beschlusslage:

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt einstimmig wie folgt:

 

1.       Die Projektbeschlüsse der Stadtverordnetenversammlung vom 20.03.2014, 2011-16/DS-I(A)0518/1 sowie vom 24.08.2017, 2016-21/DS-I(A)0259, Brandschutz- und Sanierungsmaßnahmen im Rathaus Offenbach, Bauabschnitt 8b werden wie folgt angepasst:

 

Aufgrund von zusätzlich notwendigen Leistungen sowie bisher nicht angezeigten Massenmehrungen bei den Heizungs-, Sanitär- und Lüftungs­arbeiten werden weitere Mittel in Höhe von 600.000,00 € bereitgestellt. Die Projektsumme erhöht sich damit von 7.660.900,00 € um 600.000,00 € auf 8.260.900,00 €.

Die von dem Architekturbüro Adolf Gerber Baumanagement Gesellschaft mbH in Zusammenarbeit mit dem Büro Projektsteuerung und Baumanage­ment Appenrodt aktualisierte Kostenberechnung wurde vom Revisionsamt geprüft.

 

2.       Die erforderlichen Mittel in Höhe von 600.000,00 € werden bewilligt und werden bei dem Produktkonto 01011300.0951000160 "Rathaus, Sanierung und Brandschutzmaßnahmen (01.01.13)", PN 6031b, Investitionsnummer 0101130900601201 über die Änderungsliste zum Investionsprogramm 2018ff in 2018 bereitgestellt.

 

 

 

Dem Magistrat der Stadt Offenbach am Main

Obenstehenden Beschlussauszug erhalten Sie unter Bezug auf § 66 HGO mit der Bitte um weitere Veranlassung.

 

 

 

Offenbach a. M., den 18.12.2017

Der Vorsteher der Stv.-Versammlung