Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2016 - 2021

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2016-21/DS-I(A)0368                                                         Ausgegeben am 28.02.2018

                                                                                               Eing. Dat. 28.02.2018

 

Urbane Freizeiträume für Jugendliche schaffen

Antrag SPD vom 27.02.2018

 

 

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Der Magistrat wird beauftragt,

 

zu prüfen und zu berichten, ob und wie Dächer dafür genutzt werden können,
Jugendlichen weitere Freizeitangebote im Stadtgebiet zu machen. Dabei sollen
folgende Fragen beantwortet werden:

 

1.    Bei welchen Bauplanungen könnten solche Dachplätze mit Investoren noch verhandelt werden?

 

2.    Gibt es städtische Gebäude, auf denen eine Dachnutzung generell möglich wäre? Welche baulichen Maßnahmen mit welchen geschätzten Kosten
müssten dazu aufgewandt werden?

 

3.    Gibt es private Gebäude, auf denen eine Dachnutzung mit den jeweiligen
Eigentümern ausgehandelt werden könnte?

 

 

Begründung:

 

In der Vergangenheit wurde immer wieder festgestellt, dass besonders im Innenstadtgebiet Freizeitflächen für Jugendliche fehlen. Diese können aufgrund der starken Besiedlung der Flächen nur schwer angeboten werden. Die antragstellende Fraktion hat sich erkundigt, wie andere Städte mit ähnlichen Problemen damit umgehen. Eine Idee ist, Freizeitflächen auf Flachdächern z. B. von Gewerbebauten und Hochhäusern  anzubieten. Auch in Offenbach gibt es so etwas bereits auf einem Haus im Hafengebiet. Auf einem der I-Live-Häuser gibt es einen Basketballplatz.

Die SPD-Fraktion möchte auch Jugendlichen solche Angebote ermöglichen, die sich die Mieten der Wohnungen des genannten Hauses nicht leisten können. Bei den neuen Freizeitflächen muss es sich dabei nicht immer um Fußballplätze oder Basketballplätze handeln, auch kleine „Dachparks“ mit Outdoor-Fitnessgeräten oder einfache Freizeitflächen mit Sitzgelegenheiten wären denkbar.

 

Zur Recherche:

https://stage.berliner-seilfabrik.com/wp-content/uploads//2017/10/20170808_Dachkonstruktionen_DE.pdf

 

https://www.berleburger.com/fallschutz-fallschutzboden/referenzen/dachflaechen/

 

https://www.infoklick.ch/jugend-mit-wirkung/projekte/skaterpark-zermatt/