Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2016 - 2021

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2016-21/DS-I(A)0418                                                         Ausgegeben am 01.06.2018

                                                                                               Eing. Dat. 30.05.2018

 

 

 

 

 

Ersatzbeschaffung von einem Wechselladerfahrzeug mit Ladekran für die Feuerwehr der Stadt Offenbach am Main,

hier: Erhöhung der Projektbeschlusssumme

Antrag Magistratsvorlage Nr. 2018-174 (Dez. I, Amt 37) vom 30.05.2018

 

 

Der Magistrat beantragt, dass die Stadtverordnetenversammlung wie folgt beschließt:

 

1.       Der Projektbeschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 17.11.2016, 2016-21/DS-I(A)0086 „Ersatzbeschaffung von einem Wechselladerfahrzeug mit Ladekran für die Feuerwehr der Stadt Offenbach am Main“ wird wie folgt angepasst:

 

Aufgrund von zusätzlich notwendigen Leistungen und einer aktualisierten Kostenschätzung werden weitere Mittel in Höhe von 90.000,00 € bereitgestellt. Die Projektsumme erhöht sich damit von 360.000,00 € um 90.000,00 € auf 450.000,00 €.

 

2.       Die erforderlichen Mittel in Höhe von 90.000,00 € stehen vorbehaltlich der Resteübetragung auf dem Produktkonto 02030100.0810000037 "Fuhrpark", Investitionsnummer 0203010800371601 „Technik“ im Haushaltsjahr 2018 und früher zur Verfügung:

 

               Haushaltsmittel 2017 und früher:                       90.000,- €

 

 

Begründung:

 

Gemäß den Ausführungen in dem bestehenden Projektbeschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 17.11.2016, 2016-21/DS I (A) 0086 „Ersatzbeschaffung von einem Wechselladerfahrzeug mit Ladekran für die Feuerwehr der Stadt Offenbach am Main“ sieht diese notwendige Ersatzbeschaffung des letzten der drei Wechselladerfahrzeuge der Feuerwehr Offenbach ein Fahrzeug vor, welches auch zeitgleich den derzeitigen Feuerwehr-Mobilkran mit seiner verbauten 20-Tonnen-Zugeinrichtung ersetzen soll.

 

Bei der ersten Kostenschätzung für die o.g. Beschlussvorlage aus 2016 wurden die Kosten für die notwendige und auch feuerwehrzugelassene maschinelle 8-Tonnen-Zugeinrichtung in dem Neufahrzeug nicht berücksichtigt, was alleine zu Mehrkosten in dem Projekt in Höhe von ca. 40.000,- € führen wird.

 

Des Weiteren ergaben aktualisierte Preisinformationen für das lastangepasste serienmäßige 4-achsige Nutzfahrzeugfahrgestell mit einer vorgeschriebenen zeitgemäßen Abgastechnik, das Hakensystem der hydraulischen Wechselladereinrichtung und vor allem für den direkt auf dem Fahrgestell verbauten leistungsfähigen Ladekran eine Kostensteigerung in Höhe von insgesamt weiteren ca. 45.000,- €, so dass für das Projekt insgesamt weitere Mittel in Höhe von 90.000,00 € benötigt werden. Hierbei ist bereits eine geringe Planungsreserve einkalkuliert, da es sich bei dieser Beschaffung um eine relativ komplexe Konzeption des Gesamtfahrzeuges handelt.

 

Die Ersatzbeschaffung des Wechselladerfahrzeuges soll gemäß den Vorgaben der Vergaberichtlinie der Stadt Offenbach am Main und der Verordnung über die Vergabe öffentlicher Aufträge (VgV) in drei Losen (Fahrgestell, Hakensystem und Ladekran sowie Feuerwehrtechnischer Ausbau) europaweit in einem öffentlichen Verfahren ausgeschrieben werden.