Auszug aus der Niederschrift über die Sitzung

der Stadtverordnetenversammlung am 14. Juni 2018

 

 

TOP 6

Freies WLAN an Stationen der OVB
Antrag Magistratsvorlage Nr. 2018-158 (Dez. II, Verkehrsbetriebe) vom 09.05.2018, 2016-21/DS-I(A)0407
Ergänzungsantrag SPD vom 13.06.2018, 2016-21/DS-I(A)0407/1

 

 

Beschlusslage:

2016-21/DS-I(A)0407

 

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt mit Stimmenmehrheit wie folgt:

Der Magistrat wird beauftragt, in Kooperation mit der Energieversorgung Offenbach (EVO) ein Konzept vorzulegen, wie Hotspots an den großen Umsteigestationen wie Marktplatz, Offenbach-Ost und Kaiserlei eingerichtet werden können.

 

 

Vorliegende Anträge zur Beschlusslage:

 

2016-21/DS-I(A)0407/1

 

Die Stadtverordnetenversammlung lehnt mit Stimmenmehrheit wie folgt ab:

 

Der Antrag wird wie folgt ergänzt:

 

Der Magistrat wird aufgefordert, das in den Stadtverordnetenbeschlüssen

2016-21/DS-I(A)0015/1/1/1 und 2016-21/DS-I(A)0015/1/1 beauftragte Konzept zu offenen und kostenfreien WLAN-Hotspots in Bussen der OVB unter Einbeziehung der Suche nach privaten Partnern (beispielsweise die Telekom oder die EVO) zu erstellen.

 

 

2016-21/DS-I(A(0407

 

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt mit Stimmenmehrheit wie folgt:

Der Magistrat wird beauftragt, in Kooperation mit der Energieversorgung Offenbach (EVO) ein Konzept vorzulegen, wie Hotspots an den großen Umsteigestationen wie Marktplatz, Offenbach-Ost und Kaiserlei eingerichtet werden können.

 

 

 

 

 

Dem Magistrat der Stadt Offenbach am Main

Obenstehenden Beschlussauszug erhalten Sie unter Bezug auf § 66 HGO mit der Bitte um weitere Veranlassung.

 

 

 

Offenbach a. M., den 21.06.2018

Der Vorsteher der Stv.-Versammlung