Auszug aus der Niederschrift über die Sitzung

der Stadtverordnetenversammlung am 14. Juni 2018

 

 

 

TOP 22

Schlosspark Rumpenheim – Wegebaumaßnahme Zarenlinde und Aussichtshügel, Gehölzentwicklungskonzept
hier: Projektbeschluss

Antrag Magistratsvorlage Nr. 2018-190 (Dez. IV, Amt 60) vom 30.05.2018,
2016-21/DS-I(A)0423

 

Beschlusslage:

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt einstimmig wie folgt:

1.     Den Wegebaumaßnahmen zur Wiederherstellung der historischen Wegeverbindungen am Aussichtshügel und an der Zarenlinde im Schlosspark Rumpenheim wird auf der Grundlage der vom Amt für Stadtplanung, Verkehrs- und Baumanagement in Zusammenarbeit mit dem Büro Grün³, Westendstraße 94, 60325 Frankfurt, erstellten und vom Revisionsamt geprüften detaillierten Kostenberechnung, abschließend mit Gesamtkosten einschließlich Planungskosten von 187.000,00 € zugestimmt.

 

2.     Die erforderlichen Mittel werden bewilligt und wie folgt bereitgestellt:

Produktkonto 13010100.6165001160 „Instandhaltung Park- und Gartenanlagen“, PN V8019,

Haushaltsmittel 2017 und früher

(Rückstellung in Höhe von 171.000,00 €)                            171.100,00 €

Verwahrgeldkonto 13010100.4860000360

„Umlage Rumpenheimer Schlosspark“                                   15.900,00 €

Gesamt                                                                                        187.000,00 €

 

 

Die Anlage ist Bestandteil des Originalprotokolls.

 

 

 

 

 

Dem Magistrat der Stadt Offenbach am Main

Obenstehenden Beschlussauszug erhalten Sie unter Bezug auf § 66 HGO mit der Bitte um weitere Veranlassung.

 

 

 

Offenbach a. M., den 21.06.2018

Der Vorsteher der Stv.-Versammlung