Auszug aus der Niederschrift über die Sitzung

der Stadtverordnetenversammlung am 16. August 2018

 

 

 

 

 

TOP 17

Betrieb Waldschwimmbad Rosenhöhe
hier: Verlustausgleich 2017 und Betriebskostenzuschuss 2018

Antrag Magistratsvorlage Nr. 2018-237 (Dez. I, Amt 49.2 und Dez. IV, Amt 60) vom 18.07.2018, 2016-21/DS-I(A)0441

 

Beschlusslage:

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt bei Enthaltung des Stv. Wahlich (fraktionslos) mit Stimmenmehrheit wie folgt:

 

1.  Im Produktkonto 08020100.7680000052 „Verlustausgleich Betrieb Waldschwimmbad Rosenhöhe“ werden überplanmäßige Mehrausgaben gem.

§ 100 HGO in Höhe von insgesamt  195.105,57 € bewilligt.

 

2.  Die Mehrausgaben in Höhe von 195.105,57  € zum ursprünglichen Haushaltsansatz 2018 in Höhe von 100.000,00 € werden gedeckt durch Minderausgaben in entsprechender Höhe bei Produktkonto

01010800.6050000060  „Heizung“. Die entsprechende Umsetzung erfolgt im Nachtrag 2018.

 

3.  Der Betriebskostenzuschuss 2018 i. H. v. 493.000 € wird im Rahmen des Nachtraghaushalts 2018 um 360.000 € auf 853.000 € auf dem Produktkonto 08020100.71280000052 „Betriebskostenzuschuss Waldschwimmbad Rosenhöhe“ erhöht.

 

 

 

 

 

Dem Magistrat der Stadt Offenbach am Main

Obenstehenden Beschlussauszug erhalten Sie unter Bezug auf § 66 HGO mit der Bitte um weitere Veranlassung.

 

 

 

Offenbach a. M., den 27.08.2018

Der Vorsteher der Stv.-Versammlung