Auszug aus der Niederschrift über die Sitzung

der Stadtverordnetenversammlung am 27. September 2018

 

TOP 18

Beteiligung der Stadt Offenbach am Forschungsprojekt Designpark der Hochschule für Gestaltung

Antrag Magistratsvorlage Nr. 2018-327 (Dez. I, Amt 80) vom 12.09.2018,

2016-21/DS-I(A)0475

 

 

Beschlusslage:

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt mit Stimmenmehrheit wie folgt:

 

  1. Die Stadt Offenbach beteiligt sich an dem Ende 2017 an der Hochschule für Gestaltung im Lehrgebiet von Prof. Frank Georg Zebner „Technische Produkte und Produktsysteme“ konzipierten Projekt „Design Park Offenbach“. Dieses Projekt beschäftigt sich designforschend mit Fragestellungen der Stadtentwicklung und der Gewerberaumentwicklung für Innovationsparks bzw. Designparks. Zentrale Ziele dabei sind:

 

  • Durch wissenschaftliche Forschung einen sichtbaren Beitrag zur Diskussion des Themas Design zu leisten;
  • Design-Projekte nach Offenbach zu holen;
  • Partner aus der Wirtschaft an den Standort zu holen;
  • Den Designstandort Offenbach bekannt zu machen und Kreativunternehmen (u.a. Designentwicklung), Technologieunternehmen (u.a. Materialinnovation) und Serviceunternehmen der Branche (u.a. 3D-Druck) anzuziehen;
  • Einen Designort zu entwickeln, der als Design Park nicht nur einen attraktiven Namen trägt, sondern dies auch in ein sowohl stadtplanerisches als auch architektonisches Gesamtgefüge bringt.

 

  1. Das Projekt wurde Ende 2017 gemeinsam von Prof. Zebner, der IHK und der Wirtschaftsförderung konzipiert. Es startete offiziell am 01. März 2018 und ist auf ca. 3 Jahre (bis 31. Dezember 2020) angelegt.

 

  1. Die Stadt verpflichtet sich das Projekt pro Jahr mit 25.000 € zu unterstützen.

 

  1. Die Finanzierung in Höhe von insgesamt 75.000,00 € (über 3 Jahre) erfolgt über das Produktkonto 15010100.6869000080 „Wirtschaftswerbung und -förderung“. Die Mittel i.H.v. 25.000,00 € stehen im Haushaltsjahr 2018 bereits auf diesem Produktkonto zur Verfügung. Für die Jahre 2019 und 2020 werden die Mittel über die Änderungsliste zur Haushaltsplanung 2019 durch das Amt 80 eingeplant. Die Mittel stehen vorbehaltlich der Genehmigung des Haushaltsplans 2019 durch das RP Darmstadt auf dem Produktkonto zur Verfügung.

 

Dem Magistrat der Stadt Offenbach am Main

Obenstehenden Beschlussauszug erhalten Sie unter Bezug auf § 66 HGO mit der Bitte um weitere Veranlassung.

 

 

 

Offenbach a. M., den 11.10.2018

Der Vorsteher der Stv.-Versammlung