Auszug aus der Niederschrift über die Sitzung

der Stadtverordnetenversammlung am 27. September 2018

 

 

 

 

 

TOP 22

Unterstützung der Wahlwerbung für das 11. Offenbacher Kinder- und Jugendparlament (KJP) durch die Offenbacher Stadtverordnetenversammlung

Antrag JO vom 12.09.2018, 2016-21/DS-I(A)0480

Änderungsantrag CDU, B´90/Die Grünen, FDP, FW und JO vom 27.09.2018,

2016-21/DS-I(A)0480/1

 

 

Beschlusslage:

2016-21/DS-I(A)0480/1

 

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt mit Stimmenmehrheit wie folgt:

 

Der Stadtverordnetenvorsteher wird in seiner Funktion als Schirmherr des Kinder- und Jugendparlaments gebeten, in Kooperation mit interessierten Stadtverordneten die Wahlwerbung für das 11. Offenbacher Kinder- und Jugendparlament an weiterführenden Schulen zu unterstützen. Ziel ist es, dass Vertreterinnen und Vertreter der Stadtverordnetenversammlung und des KJP-(Vorstands) möglichst viele Schulklassen in weiterführenden Schulen besuchen und für die KJP-Wahlen werben.

 

Hierzu wird der Stadtverordnetenvorsteher gebeten, gemeinsam mit interessierten Präsidiumsmitgliedern, Stadtverordneten und dem KJP-Vorstand ein Planungstreffen zur Koordinierung von Terminen von Schulbesuchen und  zur Abstimmung der Inhalte der KJP-Wahlwerbung durchzuführen, sowie die Koordination und Organisation der Schulbesuche zu begleiten.

 

 

Vorliegende Anträge zur Beschlusslage:

 

2016-21/DS-I(A)0480/1

 

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt mit Stimmenmehrheit wie folgt:

 

Der Stadtverordnetenvorsteher wird in seiner Funktion als Schirmherr des Kinder- und Jugendparlaments gebeten, in Kooperation mit interessierten Stadtverordneten die Wahlwerbung für das 11. Offenbacher Kinder- und Jugendparlament an weiterführenden Schulen zu unterstützen. Ziel ist es, dass Vertreterinnen und Vertreter der Stadtverordnetenversammlung und des KJP-(Vorstands) möglichst viele Schulklassen in weiterführenden Schulen besuchen und für die KJP-Wahlen werben.

 

Hierzu wird der Stadtverordnetenvorsteher gebeten, gemeinsam mit interessierten Präsidiumsmitgliedern, Stadtverordneten und dem KJP-Vorstand ein Planungstreffen zur Koordinierung von Terminen von Schulbesuchen und  zur Abstimmung der Inhalte der KJP-Wahlwerbung durchzuführen, sowie die Koordination und Organisation der Schulbesuche zu begleiten.

 

2016-21/DS-I(A)0480

 

Durch Annahme der 2016-21/DS-I(A)0480/1 entfällt die Abstimmung über die nachfolgende

2016-21/DS-I(A)0480.

 

Die Stadtverordnetenversammlung möge wie folgt beschließen:

 

Der Stadtverordnetenvorsteher wird in seiner Funktion als Schirmherr des Kinder- und Jugendparlaments gebeten in Kooperation mit jungen Stadtverordneten die Wahlwerbung für das 11. Offenbacher Kinder- und Jugendparlament an weiterführenden Schulen zu unterstützen.

 

Darüber hinaus werden die weiteren Präsidiumsmitglieder der Stadtverordnetenversammlung gebeten nach Möglichkeit die Wahlwerbung zum 11. KJP zu unterstützen.

 

 

 

 

 

Dem Magistrat der Stadt Offenbach am Main

Obenstehenden Beschlussauszug erhalten Sie unter Bezug auf § 66 HGO mit der Bitte um weitere Veranlassung.

 

 

 

Offenbach a. M., den 11.10.2018

Der Vorsteher der Stv.-Versammlung