Quelle: pio.offenbach.de
Abgerufen am 18.07.2019



Auszug aus der Niederschrift über die Sitzung

der Stadtverordnetenversammlung am 29. November 2018

 

 

 

 

 

TOP 13

Zweite Änderung und Ergänzung des Schulentwicklungsplans 2013 - allgemein bildende Schulen, integrierter Schulentwicklungsplan
Antrag Magistratsvorlage Nr. 2018-417 (Dez. IV, Amt 40) vom 14.11.2018,

2016-21/DS-I(A)0514
Änderungsantrag Ausschussvorsitzender KSS vom 26.11.2018,

2016-21/DS-I(A)0514/1

 

 

Beschlusslage:

2016-21/DS-I(A)0514, 2016-21/DS-I(A)0514/1

 

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt mit Stimmenmehrheit wie folgt:

 

1.  Der zweiten Änderung und Ergänzung des Schulentwicklungsplans 2013 - allgemein bildende Schulen, integrierter Schulentwicklungsplan wird unter Berücksichtigung folgender Änderungen zugestimmt:

 

Seite 16, letzter Absatz: nach „…allgemeinen Schulen“ werden die Worte „räumlich und sächlich“ eingefügt. Als letzter Satz wird angehängt: „Über personelle Aussagen werden hier keine Aussagen getroffen.“

 

Die Tabelle auf Seite 17 wird in der Zeile Käthe-Kollwitz-Schule berichtigt. Statt „Nein“ wird „Ab 3.Quartal 2019“ eingesetzt.

 

Auf Seite 30, vierte Absatz, vorletzter Satz wird der Text „… auf 4 fünf- bis siebenzügige Gymnasien…“ geändert in „… auf 4 vier- bis siebenzügige Gymnasien…“.

 

2.  Die erforderliche Zustimmung des Kultusministeriums gem. § 145 Abs. 6 Hessisches Schulgesetz ist einzuholen.

 

 

Vorliegende Anträge zur Beschlusslage:

 

2016-21/DS-I(A)0514/1

 

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt mit Stimmenmehrheit wie folgt:

 

Der Antrag wird wie folgt geändert:

 

Seite 16, letzter Absatz: nach „…allgemeinen Schulen“ werden die Worte „räumlich und sächlich“ eingefügt. Als letzter Satz wird angehängt: „Über personelle Aussagen werden hier keine Aussagen getroffen.“

 

Die Tabelle auf Seite 17 wird in der Zeile Käthe-Kollwitz-Schule berichtigt. Statt „Nein“ wird „Ab 3.Quartal 2019“ eingesetzt.

 

Auf Seite 30, vierte Absatz, vorletzter Satz wird der Text „… auf 4 fünf- bis siebenzügige Gymnasien…“ geändert in „… auf 4 vier- bis siebenzügige Gymnasien…“.

 

 

2016-21/DS-I(A)0514 (neu)

 

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt mit Stimmenmehrheit wie folgt:

 

1.   Der zweiten Änderung und Ergänzung des Schulentwicklungsplans 2013 - allgemein bildende Schulen, integrierter Schulentwicklungsplan wird unter Berücksichtigung folgender Änderungen zugestimmt:

 

Seite 16, letzter Absatz: nach „…allgemeinen Schulen“ werden die Worte „räumlich und sächlich“ eingefügt. Als letzter Satz wird angehängt: „Über personelle Aussagen werden hier keine Aussagen getroffen.“

 

Die Tabelle auf Seite 17 wird in der Zeile Käthe-Kollwitz-Schule berichtigt. Statt „Nein“ wird „Ab 3.Quartal 2019“ eingesetzt.

 

Auf Seite 30, vierte Absatz, vorletzter Satz wird der Text „… auf 4 fünf- bis siebenzügige Gymnasien…“ geändert in „… auf 4 vier- bis siebenzügige Gymnasien…“.

 

2.   Die erforderliche Zustimmung des Kultusministeriums gem. § 145 Abs. 6 Hessisches Schulgesetz ist einzuholen.

 

 

2016-21/DS-I(A)0514 (alt)

 

Der Magistrat beantragt, dass die Stadtverordnetenversammlung wie folgt beschließt:

 

1.   Der zweiten Änderung und Ergänzung des Schulentwicklungsplans 2013 - allgemein bildende Schulen, integrierter Schulentwicklungsplan wird zugestimmt.

 

2.   Die erforderliche Zustimmung des Kultusministeriums gem. § 145 Abs. 6 Hessisches Schulgesetz ist einzuholen.

 

 

Die Anlage ist Bestandteil des Originalprotokolls.

 

 

 

 

 

Dem Magistrat der Stadt Offenbach am Main

Obenstehenden Beschlussauszug erhalten Sie unter Bezug auf § 66 HGO mit der Bitte um weitere Veranlassung.

 

 

 

Offenbach a. M., den 07.12.2018

Der Vorsteher der Stv.-Versammlung

Dieser Text wurde mit dem "Politischen Informationssystem Offenbach" erstellt. Er dient nur der Information und ist nicht rechtsverbindlich. Etwaige Abweichungen des Layouts gegenüber dem Original sind technisch bedingt und können nicht verhindert werden.