Quelle: pio.offenbach.de
Abgerufen am 14.12.2019



Auszug aus der Niederschrift über die Sitzung

der Stadtverordnetenversammlung am 27. Juni 2019

 

 

 

 

 

TOP 17

Verringerung des Nachhalls in der Goetheschule, Bernardstraße 70 in Offenbach
hier: Projekt- und Vergabebeschluss

Antrag Magistratsvorlage Nr. 2019-206 (Dez. IV, Amt 60) vom 12.06.2019,
2016-21/DS-I(A)0615

 

Beschlusslage:

Vor Aufruf des TOP 17 verlässt Herr Stv. Rupp (FW) den Stadtverordnetensitzungssaal. Die Lautsprecheranlage wird ausgeschaltet.

 

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt einstimmig wie folgt:

 

1.       Den Maßnahmen zur Verringerung des Nachhalls in der Goetheschule, Bernardstraße 70 in Offenbach, nach der von der GBM Gebäudemanagement GmbH, Senefelderstraße 162, 63069 Offenbach, in Verbindung mit Dritten erstellten und vom Revisionsamt geprüften detaillierten Kostenberechnung, abschließend mit 300.000,00 € einschließlich Planungskosten, wird zugestimmt.

 

2.       Die erforderlichen Mittel werden auf dem Produktkonto 03130100.6161000060 „Allg. Schulsanierungsmaßnahmen“, PN V 9018 wie folgt bereitgestellt:

 

03130100.6161000060

Haushaltsmittel 2019:            300.000,00 €

(Davon erfolgte Rückstellungen in Höhe von 300.000,00 €.)

 

3.       Mit der Abwicklung der Maßnahme wird die Gebäudemanagement Service GmbH Offenbach (GBM) durch das städtische Hochbaumanagement beauftragt.

 

 

 

 

 

Dem Magistrat der Stadt Offenbach am Main

Obenstehenden Beschlussauszug erhalten Sie unter Bezug auf § 66 HGO mit der Bitte um weitere Veranlassung.

 

 

 

Offenbach a. M., den 02.07.2019

Der Vorsteher der Stv.-Versammlung

Dieser Text wurde mit dem "Politischen Informationssystem Offenbach" erstellt. Er dient nur der Information und ist nicht rechtsverbindlich. Etwaige Abweichungen des Layouts gegenüber dem Original sind technisch bedingt und können nicht verhindert werden.