Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2016 - 2021

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2016-21/DS-I(A)0658                                                         Ausgegeben am 05.09.2019

                                                                                               Eing. Dat. 05.09.2019

 

Ersatzbeschaffung von zwei Mannschaftstransportwagen (MTW) für die Feuerwehr der Stadt Offenbach am Main

hier: Erhöhung der Projektbeschlusssumme

Antrag Magistratsvorlage Nr. 2019-320 (Dez. I, Amt 37) vom 04.09.2019

 

 

Der Magistrat beantragt, dass die Stadtverordnetenversammlung wie folgt beschließt:

 

1.       Der Projektbeschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 22.06.2017, 2016-21/DS-I(A)0232 „Ersatzbeschaffung von zwei Mannschaftstransportwagen (MTW) für die Feuerwehr der Stadt Offenbach am Main“ wird wie folgt angepasst:

 

Aufgrund einer aktualisierten Kostenschätzung werden weitere Mittel in Höhe von 26.000,00 € bereitgestellt. Die Projektsumme erhöht sich damit von 130.000,00 € um 26.000,00 € auf insgesamt 156.000,00 €.

 

2.       Die Finanzierung in Höhe von 156.000,00 € erfolgt aus Haushaltsresten auf dem Produktkonto 02030100.0810000037 - "Fuhrpark", Investitionsnummer 0203010800371601 - „Technik“.

 

 

Begründung:

 

Gemäß den Ausführungen in dem bestehenden Projektbeschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 22.06.2017, 2016-21/DS I (A) 0232 „Ersatzbeschaffung von zwei Mannschaftstransportwagen (MTW) für die Feuerwehr der Stadt Offenbach am Main“ müssen durch diese Beschaffung zwei Stück der insgesamt fünf bei der Feuerwehr Offenbach genutzten Mannschaftstransportwagen (beides Mercedes Sprinter Kastenwagen aus dem Baujahr 2002) aus technischen und wirtschaftlichen Gründen ersetzt werden.

 

Bei der ersten Kostenschätzung für die o.g. Beschlussvorlage aus 2017 wurden die damaligen Kosten für die benötigten Kastenwagen- Fahrgestelle und den notwendigen feuerwehrtechnischen Ausbau berücksichtigt.

 

In 2019 ergaben aktualisiert eingeholte Preisinformationen bei den Lieferanten der Fahrgestelle sowie bei verscheidenen gängigen Feuerwehrausbauern eine Kostensteigerung von insgesamt ca. 12.500,- € pro geplantem Fahrzeug, so dass für die beiden baugleich zu beschaffenden Fahrzeuge insgesamt weitere Mittel in Höhe von 26.000,00 € benötigt werden. Hierbei ist bereits eine geringe Planungsreserve einkalkuliert.

 

Die Ersatzbeschaffung der beiden Fahrzeuge soll gemäß den Vorgaben der Vergaberichtlinie der Stadt Offenbach am Main und der Verordnung über die Vergabe öffentlicher Aufträge (VgV) in zwei Losen (Fahrgestell und Feuerwehrtechnischer Ausbau) in einem öffentlichen Verfahren national ausgeschrieben werden.