Auszug aus der Niederschrift über die Sitzung

der Stadtverordnetenversammlung am 19. Dezember 2019

 

 

 

 

 

TOP 6
Eigenbetrieb MainArbeit. Kommunales Jobcenter Offenbach
Einführung eines Forderungsmanagementsystems

Antrag Magistratsvorlage Nr. 2019-429 (Dez. III, OE 58) vom 13.11.2019,
2016-21/DS-I(A)0704

 

Beschlusslage:

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt mit Stimmenmehrheit gegen die Stimmen der Fraktion DIE LINKE. wie folgt:

 

Die MainArbeit. Kommunales Jobcenter Offenbach führt das Forderungsmanagement-System avviso der Firma DATAteam GmbH ein.

 

Die Einführung erfolgt zum Januar 2021.

 

Die Einführungskosten betragen 64.240,- €. Die benötigten Mittel sind im Rahmen der IT-Kosten im Wirtschaftsplan des Eigenbetriebs für 2020 veranschlagt. Die laufenden jährlichen Kosten ab 2021 für Support und Softwarepflege betragen 8.011,- €.

 

Die Kosten werden im Rahmen der Finanzierung der Verwaltungskosten des SGB II durch den Bund mit einem Anteil von 84,8 Prozent und von der Kommune mit einem Anteil von 15,2 Prozent getragen. Die Bereitstellung der kommunalen Mittel erfolgt über das Produktkonto 05020100.7170000081.

 

 

 

 

 

Dem Magistrat der Stadt Offenbach am Main

Obenstehenden Beschlussauszug erhalten Sie unter Bezug auf § 66 HGO mit der Bitte um weitere Veranlassung.

 

 

 

Offenbach a. M., den 15.01.2020

Der Vorsteher der Stv.-Versammlung