Quelle: pio.offenbach.de
Abgerufen am 30.05.2020



Auszug aus der Niederschrift über die Sitzung

der Stadtverordnetenversammlung am 05. März 2020

 

 

 

 

 

TOP 10
Globalversicherung von kommunalen Sachwerten
hier: Neuordnung der Gebäude- und Inventarversicherung

Antrag Magistratsvorlage Nr. 2020-065 (Dez. II, Amt 20) vom 19.02.2020,
2016-21/DS-I(A)0751

 

Beschlusslage:

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt einstimmig wie folgt:

 

I.          Dem Abschluss des ausliegenden Vertragsangebotes für die Neuordnung der Gebäude- und Inventarversicherung des GVV Kommunal Versicherung VVaG mit einer dreijährigen Vertragslaufzeit wird zugestimmt.

 

II.         Der Jahresbeitrag gemäß Angebotsschreiben des GVV Kommunal Versicherung VVaG beläuft sich auf 250.769,23 € (brutto). Die erforderlichen Mittel stehen im städtischen Haushalt auf dem Produktkonto
01010700.6900000020 zur Verfügung.

 

III.       Der Auftrag wird im Rahmen eines Verhandlungsverfahrens ohne vorherigen Teilnahmewettbewerb entsprechend in § 14 Abs. 4 Nr. 2b Vergabeverordnung (VgV) an den GVV Kommunal Versicherung VVaG vergeben.

 

 

 

 

 

Dem Magistrat der Stadt Offenbach am Main

Obenstehenden Beschlussauszug erhalten Sie unter Bezug auf § 66 HGO mit der Bitte um weitere Veranlassung.

 

 

 

Offenbach a. M., den 12.03.2020

Die stellv. Vorsteherin der Stv.-Versammlung

 

Dieser Text wurde mit dem "Politischen Informationssystem Offenbach" erstellt. Er dient nur der Information und ist nicht rechtsverbindlich. Etwaige Abweichungen des Layouts gegenüber dem Original sind technisch bedingt und können nicht verhindert werden.