Auszug aus der Niederschrift über die Sitzung

der Stadtverordnetenversammlung am 05. November 2020

 

 

 

 

 

TOP 29
Parkplätze für CarSharing
Antrag CDU, B´90/Die Grünen, FDP und FW vom 21.09.2020, 2016-21/DS-I(A)0867

 

Beschlusslage:

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt mit Stimmenmehrheit wie folgt:

 

1.    Der Magistrat wird beauftragt, zeitnah weitere geeignete zentrale Standorte für CarSharing-Parkplätze auszuweisen und diese an Betreiber auszuschreiben. Darüber hinaus ist eine Versorgung aller Stadtteile mit Car-Sharing-Parkplätzen sicherzustellen.

 

2.    Zudem wird der Magistrat beauftragt zu prüfen, ob zur Bündelung der Kompetenzen von Carsharing-Unternehmen und der NiO die Gründung eines Joint-Ventures wie in Darmstadt und Mainz sinnvoll wäre.

 

3.    Im Rahmen der Ausweitung des Carsharing-Angebots wird der Magistrat beauftragt darauf zu achten, dass auch Fahrzeuge mit alternativen Antriebsarten, insbesondere Elektrofahrzeuge inklusive der nötigen Ladeinfrastruktur, von den Anbietern zur Verfügung gestellt werden.

 

 

 

 

Dem Magistrat der Stadt Offenbach am Main

Obenstehenden Beschlussauszug erhalten Sie unter Bezug auf § 66 HGO mit der Bitte um weitere Veranlassung.

 

 

 

Offenbach a. M., den 10.11.2020

Der Vorsteher der Stv.-Versammlung