Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2016 - 2021

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2016-21/DS-I(A)0879                                                         Ausgegeben am 18.11.2020

                                                                                               Eing. Dat. 18.11.2020

 

 

 

 

 

Haushaltsbegleitantrag

Finanzielle Förderung des Baus von Zisternen

Antrag AfD vom 15.11.2020

 

 

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Der Magistrat wird beauftragt, ein Konzept zur finanziellen Förderung des Baus von Zisternen in der Stadt Offenbach zu erarbeiten und der Stadtverordnetenversammlung zur Beschlussfassung vorzulegen.

 

Dazu sind in den Haushaltsplänen 2021 und folgende zur Umsetzung des Konzeptes jährlich Mittel in Höhe von € 300.000,- einzuplanen.

 

 

Begründung:

 

Über Zisternen kann das sonst von Dächern ungenutzt in die Kanalisation abfließende Regenwasser aufgefangen und für Gartenbewässerung und/oder WC Spülung verwendet werden. Damit leisten Zisternen einen Beitrag, die Grundwasserressourcen zu schonen und mit entsprechender Installation die Verschwendung von Trinkwasser für die Toilettenspülung zu reduzieren. Dort fällt der größte Anteil des bei zirka 120 Liter pro Kopf und Tag liegenden Wasserverbrauchs an.

 

Gerade während langanhaltender Trockenperioden können Zisternen helfen, die öffentliche Wasserversorgung zumindest zeitweise zu entlasten. Umgekehrt ist bei Starkregenereignissen durch die Aufspeicherung von Regenwasser eine Entlastung des Kanalsystems zu erwarten.

 

Diese durchweg positiv zu beurteilenden Eigenschaften schlagen sich allerdings beim Bau und der Anschaffung von Zisternen im Preis nieder. In Zeiten extrem hoher Baukosten dürfte für manche Bauherren das Budget ausgeschöpft sein. Hier kann eine Förderung Anreize setzen, von der im Ergebnis auch die Allgemeinheit deutlich profitiert.