Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2011 - 2016

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2011-16/DS-I(A)0437                                                         Ausgegeben am 17.09.2013

                                                                                               Eing. Dat. 16.09.2013

 

 

 

 

 

Beteiligung am Netzwerk gegen Homophobie

Antrag FDP vom 16.09.2013

 

 

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Der Magistrat möge ein Konzept zur Beteiligung am Projekt „Out OF“ der

AWO Offenbach-Land mit einer Ausweitung auf die Stadt Offenbach vorlegen.

 

 

Begründung:

 

Viele Studien zeigen, dass Schwulenfeindlichkeit noch immer weit verbreitet ist – auch in der Stadt Offenbach. Es ist daher sehr zu begrüßen, dass sich die AWO im Landkreis Offenbach diesem Thema angenommen hat und das Projekt „Out OF“ ins Leben gerufen hat. Aus Sicht des Antragstellers wäre es wünschenswert, wenn auch die Stadt Offenbach (ggf. in Zusammenarbeit mit freien Trägern) das Projekt auf die Stadt mit den vielen weiterführenden Schulen ausweiten würde.

 

Besonders erschreckend ist, dass gerade homosexuelle Jugendliche ein besonderes Suizidrisiko haben. Insoweit sollte der von der AWO angestrebte Aufbau einer

Anlauf- und Beratungsstelle unterstützt werden.