Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2011 - 2016

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2011-16/DS-I(A)0522                                                         Ausgegeben am 06.03.2014

                                                                                               Eing. Dat. 06.03.2014

 

 

 

 

 

Offenbacher Hauptbahnhof

Antrag SPD, B´90/Die Grünen und FW vom 06.03.2014

 

 

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Der Magistrat wird aufgefordert, sich bei der Deutschen Bahn AG dafür einzusetzen, dass im Offenbacher Hauptbahnhof durch einen Umbau Barrierefreiheit hergestellt wird und im Zuge dieser Umbaumaßnahmen weitere bauliche Aufwertungen durchgeführt werden.

 

Dabei ist sicher zu stellen, dass der Stadt keine Kosten entstehen.

 

 

Begründung:

 

Der Offenbacher Hauptbahnhof wird von der Deutschen Bahn AG seit mehreren Jahren vernachlässigt. Unter anderem wurde bisher keine Barrierefreiheit hergestellt, wodurch insbesondere Rollstuhlfahrer, Eltern mit Kinderwägen und andere Bahnkunden, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, von einer Nutzung des Bahnhofes abgeschreckt werden.