Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2016 - 2021

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2016-21/DS-I(A)0208                                                         Ausgegeben am 27.04.2017

                                                                                               Eing. Dat. 27.04.2017

 

 

 

 

 

Verkehrssituation im Offenbacher Westend

Antrag SPD vom 25.04.2017

 

 

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Die Verkehrskommission der Stadt Offenbach wird gebeten, über a.) die Einführung

von einseitigen Halteverboten in der Lützow- und Schillstraße zu beraten und b.) die Einführung von Bewohnerparken und zeitlich begrenztem Parken auf den jeweils

gegenüberliegenden Seiten der Lützow- und Schillstraße sowie in der Geleitsstraße (zwischen Körner- und Parkstraße) zu erörtern.

 

 

Begründung:

 

zu a.) Eine Anfrage der SPD-Fraktion hat ergeben, dass die Offenbacher Feuerwehr in der Vergangenheit bei Einsätzen in den genannten Straßen behindert wurde. Die Ursache waren geringe Durchfahrtsbreiten aufgrund parkender Fahrzeuge. Es ist davon auszugehen, dass auch Müllwägen der ESO aufgrund ihrer den

Feuerwehrfahrzeugen ähnlichen Abmessung Probleme beim Rangieren in den

genannten Straßen haben. Ein einseitiges Halteverbot in der Lützow- und

Schillstraße kann hier Abhilfe schaffen (in dem genannten Abschnitt der

Geleitsstraße besteht dieses bereits).

 

zu b.) Als Konsequenz einseitiger Halteverbote stünde weniger Parkraum zur

Verfügung. Um den Anwohnern der drei Straßen auch weiterhin ausreichend

Parkmöglichkeiten anbieten zu können, ist die Beschränkung der jeweils

gegenüberliegenden Straßenseiten auf Bewohnerparken ratsam.