Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2016 - 2021

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2016-21/DS-I(A)0926                                                         Ausgegeben am 28.01.2021

                                                                                               Eing. Dat. 28.01.2021

 

 

Eigenbetrieb MainArbeit. Kommunales Jobcenter Offenbach 
Bestellung von Vertretungen der Geschäftsführung

Antrag Magistratsvorlage Nr. 2021-029 (Dez. III, OE 58) vom 27.01.2021

 

 

Der Magistrat beantragt, dass die Stadtverordnetenversammlung wie folgt beschließt:

Als weitere Stellvertreterin der Geschäftsführerin (Betriebsleiterin) des Eigenbetriebs MainArbeit.Kommunales Jobcenter Offenbach wird mit  Wirkung zum 01.03.2021 bis auf Weiteres bestellt:

·                     Frau Nicole Sendelbach (Leiterin des Bereichs Leistung/Gewährung von Geldleistungen).

 

 

Begründung:

 

Die Betriebssatzung des Eigenbetriebs in der aktuell gültigen Fassung gibt dem Magistrat in § 4 Abs. 1 die Möglichkeit, einen oder mehrere Stellvertreter für die Betriebsleitung zu bestellen. Hiervon wurde in der Sitzung vom 18.12.2013 bereits Gebrauch gemacht und folgende Personen als Stellvertreter/in des Geschäftsführers bestellt:

 

·         Frau Susanne Pfau
(Leiterin des Bereichs Leistung/Gewährung von Geldleistungen)

·         Frau Charlotte Buri
(Leiterin des Bereichs Beratung und Vermittlung)

·         Herr Helmuth Sendelbach
(Leiter Finanzen/Maßnahmen/Controlling).


Mit der Übernahme der Geschäftsführung durch Frau Susanne Pfau zum 01.01.2021 soll nun ihre Nachfolgerin, Frau Nicole Sendelbach, als Leiterin des Bereichs Leistung/Gewährung von Geldleistungen zur weiteren Stellvertreterin neben Frau Buri und Herrn Sendelbach bestellt werden. Die Einbeziehung aller drei Positionsinhaber in die Vertretungsregelungen hat sich in der Vergangenheit als zweckmäßig erwiesen.

 

Nach Bestellung wird von der Betriebskommission eine aktualisierte Geschäftsordnung zur Zusammenarbeit der Betriebsleitung und der Stellvertretungen erlassen.

Anlage:

Satzung des Eigenbetriebes

 

Hinweis: Antrag und Satzung werden den Stadtverordneten und Fraktionen elektronisch (PIO) zur Verfügung gestellt.