Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2006 - 2011

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drucksachen-Abteilung I (A)                                               Ausgegeben am 23.11.2010

                                                                                               Eing. Dat. 23.11.2010

 

Nr. 654

 

 

Wiederaufnahme des Mittelaltermarkts
Antrag SPD, B´90/Die Grünen und FDP vom 23.11.2010, DS I (A) 654


Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Magistrat wird beauftragt, mit potenziellen Veranstaltern über eine Wiederaufnahme des Mittelaltermarktes an einem geeigneten Ort im Stadtgebiet zu verhandeln.


Begründung

Der Mittelaltermarkt, der bisher im Rumpenheimer Schlosspark stattgefunden hat, erfreute sich weit über Offenbach hinaus großer Beliebtheit und war Anziehungspunkt für Besucherinnen und Besucher aus der ganzen Rhein-Main-Region. Organisatorische Probleme sollten nicht dazu führen, dass der Markt nicht mehr stattfinden kann, sondern im Vorfeld in Verhandlungen mit möglichen Veranstaltern gelöst werden. Sollte sich der bisherige Standort im Schlosspark Rumpenheim als nicht mehr praktikabel erweisen, sollten auch Standortalternativen im Stadtgebiet geprüft werden.