Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt

Offenbach am Main

2006 - 2011

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drucksachen-Abteilung I (A)                                               Ausgegeben am 14.06.2007

                                                                                               Eing. Dat. 09.06.2007

 

Nr. 165

 

 

Umgestaltung des Frieda-Rudolph-Hauses als Internationales Familienzentrum
Antrag der Stv. Giovanna Silvestro vom 09.06.2007, DS I (A) 165


Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Das Frieda-Rudolph-Haus ist als Internationales Familienzentrum zu gestalten.


Das Frieda-Rudolph-Haus ist ein geeigneter Raum für die Begegnung von Frauen mit Kindern, insbesondere für Migrantinnen sowie für Jung und Alt sowie familienfreundliche Initiativen von Vereine und Ehrenamtlichen.

Es sollte ein internationales Familienzentrum neutraler Weltanschauung werden, ein Ort des Austauschs, der Beratung und Weiterbildung, mit der Möglichkeit der kostenfreien Nutzung der Räumlichkeiten.

Es sollte für Initiativen von Verbänden, Vereinen und Einzelnen ein Ort der Sozialisation und gemeinsamen Gestaltung von interkulturellen und interethischen Begegnungen werden.

Begründung:

Begründung erfolgt mündlich